Foto: Shutterstock.com

Worauf muss man beim Kauf eines Laptops achten?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:42
Dieses Tutorial soll helfen, die richtige Entscheidung beim Kauf eines Laptops zu treffen.

  • Hardware-Konstellation des Geräts in Bezug auf die eigenen Bedürfnisse
  • Eventuell gekoppelte Handy- bzw. Internetverträge
  • Keine Ladenhüter mit alten Betriebssystemen kaufen, aktuell ist Windows 7 (minimal in der Home Premium Edition)

  • Ein festes Preislimit
  • Ein gewisses Grundverständnis der Materie
  • Zeit

Welches Display brauche ich?

  1. Zuerst sollte man sich überlegen, ob man den Laptop zu Hause bzw. im Büro oder unterwegs einsetzen möchte. Wenn das Gerät als feste Arbeitsstation fungieren soll, ist es ratsam, ein großes Display (ab 17 Zoll) zu wählen, da man sich so keinen separaten Monitor anschaffen muss.
  2. Ist man vorwiegend mobil unterwegs, sollte man eher zu einem kleineren Display (13.3 Zoll und weniger) greifen.
  3. Wenn man einen Mittelweg sucht, ist ein Display von 15.6 Zoll genau das Richtige.

Welcher Prozessor ist geeignet?
  1. Auch hier kommt es wieder auf das Einsatzgebiet an. Allgemein bietet Intel zurzeit die besseren Prozessoren an.
  2. Bei mobiler Nutzung im Office-Bereich sollte man einen Intel Atom wählen, diese sind zwar nicht so leistungsfähig, haben aber mit 2 Watt eine sehr geringe Verlustleistung.
  3. Wenn man mehr Leistung benötigt, zum Beispiel zum Spielen oder für Videobearbeitung, dann sollte man einen Core 2 Duo der Serie "T" oder einen Core i7 wählen.
  4. Eine gute Alternative bieten die Core 2 Duos der Serien "P", "S" oder "SL", welche relativ geringe Verlustleistungen zeigen aber von der Performance her trotzdem gute Werte erzielen.

Was für einen Grafikchip benötige ich?
  1. Sollte man sehr auf PC-Spiele fixiert sein, muss der Laptop unbedingt eine eigene Grafikkarte besitzen. Absolute Leistung garantiert eine SLI-Lösung, bei der 2 Grafikkarten gleichzeitig zum Einsatz kommen.
  2. Um sich im oberen Performance-Bereich anzusiedeln, sollte man sich für eine NVIDIA Geforce der "GTX" oder "GTS" -Reihe bzw. für eine ATI Radeon HD der "5xxxer" oder "48xxer" -Reihe entscheiden.
  3. Bei reinem Office-Betrieb reicht ein Onboard-Chip völlig aus.

Arbeitsspeicher und Festplatte, kommt es auf die Größe an?
  1. Beim Arbeitsspeicher gilt: Ja! Je mehr, desto besser. Minimum sind 2048MB.
  2. Die Größe der Festplatte sollte 120GB nicht unterschreiten, ansonsten sollte man selbst entscheiden, wie viele und vor allem welche (Dokumente, Filme, Musik) Dateien man auf dem Laptop speichern möchte.

Sonstige Features
  1. Allgemein gilt: Netzwerkkarte, WLAN-Karte und DVD-Brenner sind Standard. Optional können Laptops auch eine Bluetooth- oder Infrarot-Schnittstelle besitzen.

Kommentare

  • Jailsmith 16.03.2015 13:43:40 Permalink

    Habe mir anhand der Punkte ein neues Notebook von http://www.noteboox.de/gebrauchte-Notebooks zugelegt und bin bisher sehr zufrieden damit. Läuft genauso wie ich es haben wollte. Danke!