Foto: Shutterstock.com

Wozu XML? - So wird´s verwendet!

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:57
Bei XML handelt es sich um eine 1998 standardisierte Metasprache.
XML Dokumente lassen sich mit jeden herkömmlichen Editor bearbeiten, da es sich um reine ASCII-Dateien handelt. Der wesentliche Vorteil von XML gegenüber anderen Beschreibungssprachen wie HTML ist das XML erweiterbar ist und das eine strikte Trennung zwischen Layout und Struktur erzielt werden kann.

  • Schließen der Tags
  • Ordentliche Programmierung ohne Fehler, Fehler werden bei XML nicht ignoriert

  • Texteditor
  • Basiswissen Programmierung

  1. Am besten eignet sich XML für den Austausch von Daten zwischen verschiedenen Anwendungen, da XML konform zu vielen Datenformaten ist und so fast unbegrenzt eingesetzt werden kann.
  2. Als Beispiel wäre hier EDI zu nennen, das zu 100% auf XML und XSLT beruht und darauf aufgebaut ist.
  3. Man kann mittels XML Daten speichern und sie beispielsweise mittels XSLT in verschiedene Ausgabeformate transferieren als das wären - reine HTML Seiten, WAP Seiten, Excel Dateien, ASCII Dateien oder auch Datenbankfelder damit füllen.
  4. Mittels der Abfragesprache SQL ist es möglich aus einer mySQL Datenbank zB die Ausgabe von Daten mittels XML zu bewerkstelligen und das Plattform unabhängig!
  5. So kann man Layout und Struktur perfekt trennen und muss nicht jedesmal alles neu schreiben.
  6. Diese Technik findet schon seit dem Jahr 2000 Anwendung und Anhänger auf der ganzen Welt und hat sich mittlerweile als quasi Standard durchgesetzt.

Kommentare