Foto: Shutterstock.com

Kippschalter an einem Elektrogerät klemmt - Was tun?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:53
Der Kippschalter klemmt und was klemmt muss fast immer gewechselt werden.

Wer kennt das nicht; Du willst ein Gerät anschalten oder dir einen Kaffee kochen und der Schalter lässt sich nicht mehr runter drücken. Der Kippschalter klemmt und was klemmt muss fast immer gewechselt werden.

  • Wenn in einem Elektrogerät der Kippschalter klemmt und das Gerät dadurch nicht mehr funktioniert, dann muss dieser ausgebaut werden und durch einen neuen ersetzt werden. 
  • Handelt es sich hierbei um ein technisches Gerät, dass durch den Kippschalter die Netzspannung regelt, solltest Du lieber das Gerät zum Fachmann bringen, wenn du das Gefühl hast, du kennst dich nicht genügend aus, da Du sonst deine Gesundheit beim Wechsel gefährden könntest.

  • Bevor Du mit der Reparatur anfängst, besorgst Du dir im Fachhandel den passenden Schalter für das Gerät. 
  • Achte beim Kauf darauf, dass der Kippschalter für die passende Spannung und Stromstärke ausgelegt ist und Du ihn ohne Probleme in deinem Gerät verwenden kannst.

Und so wechselst du den Kippschalter

  1. Ziehe den Netzstecker aus der Steckdose und schraube das Gerät vorsichtig auf. 
  2. Sortiere dabei gleich die Schrauben, wenn es viele verschiedene Schrauben sind, markiere Dir, wo die Schrauben oder die einzelnen Teile wieder hinkommen. Nichts ist ärgerlicher, wenn am Ende noch eine Schraube übrigt bleibt.
  3. Bau aber das Gerät nicht in alle Einzelteile auseinander, es reicht so viel auseinander zu bauen, bis Du ohne Probleme an den Schalter kommst.
  4. Manchmal ist der Schalter gelötet und befindet sich auf eine Platine. Dann musst du die ganze Platine ausbauen. 
  5. Nun muss der Schalter mit einer Entlötpumpe und einem Lötkolben von der Platine entfernt werden. Du entlötest den Kippschalter praktisch. Der Schalter kann auch festgeschraubt sein, dann löst Du vorsichtig die Schrauben und entfernst die Drähte durch Ablöten.
  6. Jetzt nimmst Du einfach den neuen Schalter und lötest ihn wieder auf der Platine fest. 
  7. Achte darauf, dass Du den Kippschalter gerade und sauber lötest., bzw. Du schraubst ihn wieder im Gerät fest und lötest du Drähte wieder vorsichtig an die Platine an.
  8. Der letzte Schritt ist das Zusammenbauen des Gerätes.

Kommentare