Foto: Shutterstock.com

Neue Modelle von BlackBerry? - Das sind sie

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:17
Neues Betriebssystem und neue Modelle - BlackBerry will den Handymartk zurückerobern!

Mit neuem Betriebssystem und zwei neuen Handymodellen im Gepäck macht sich BlackBerry, ehemals RIM, daran den Handymarkt zu erobern. Bei diesen Modellen kommt jeder auf seine Kosten, da BlackBerry erstmals auch auf kompletten Touchscreen setzt. Hier eine kleine Übersicht beider Modelle.

  • Die BlackBerry Herstellerfirma hat sich jetzt offiziell von ,,RIM'' in ,,BlackBerry'' umbenannt.
  • Durch das neue Betriebssystem von BlackBerry ist der Internetzugang beider Modelle noch schneller als zuvor.
  • Wie auch bei den vorherigen Modellen unterstützen diese die gängigsten Audio-, Video- und Bildformate.
  • Das Erscheinungsdatum in Deutschland ist für das BlackBerry Z 10 auf Ende Februar, Anfang März gesetzt.
  • Wann das BlackBerry Q 10 erscheint ist noch ungewiss.

Neue BlackBerry-Modelle

BlackBerry Q 10:

Aussehen

  • Rein äußerlich erinnert das neue BlackBerry Q 10 an das typische Blackberry-Aussehen.
  • Es ist klein, handlich und etwas breiter.

Tastatur

  • Bei diesem Handy wird erneut auf die physikalische Tastatur gesetzt.
  • So lässt sich wie gewohnt auf der Tastatur tippen und im Touchscreen werden einem dennoch beim Schreiben Vorschläge angezeigt, welche sich dann mit einer Wisch-Geste auswählen lassen.

Bildschirm

  • Neu ist, dass diesmal die Kombination aus Touch-Screen und bestehender Tastatur.
  • Es verfügt über einen 3,1 '' Display und einer Displayauflösung von 720 x 720 Pixeln.

Kamera/Video

  • Dieses Handy besitzt eine Hauptkamera mit 5 Megapixeln und einer maximalen Videoauflösung von 640 x 480 Pixeln.

 

BlackBerry Z 10:

Aussehen

  • Das BlackBerry Z 10 hebt sich komplett vom üblichen BlackBerry-Aussehen ab und hat somit als Erstes seiner Art einen kompletten 4,2 '' Touchscreen.

Tastatur

  • Bei diesem Blackberry wird zum ersten Mal eine virtuelle Tastatur genutzt.
  • Die Tastatur beim diesem Modell ist sehr clever und lernfähig entwickelt.
  • Je öfter man sie nutzt, um so mehr merkt sch das Smartphone wie man tippt und schlägt einem mit der Zeit Wörter oberhalb der Buchstaben vor, welche man öfters nutzt.
  • Diese lassen sich dann mit einer einfachen Wischbewegung nach oben auswählen.
  • Auch wenn man oft dazu neig,t sich zu vertippen, korrigiert das Smartphone diese Begriffe unbemerkt.

Kamera/Video

  • Auf der Vorderseite verfügt das Handy über eine 8-Megapixel-Kamera mit 5-fachen Zoom und 1080p HD Videoaufnahme, auf der Rükseite über eine 2-Megapixel-Kamera mit 3-fachem Zoom und 720p HD Videoaufnahme.
  • Die vordere Kamera ist zudem mit dem neuen Time-Shift Modus ausgestattet.
  • Die ermöglichst eine Fotoaufteilung in mehrere Sequenzen, wodurch ein Foto aus den besten Bildelementen zusammenstellen lässt.

Kommentare