Foto: Shutterstock.com

Photovoltaik - Anlage in Österreich - Tipps

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:27
Die Erzeugung von sauberem Strom durch die Installation einer Photovoltaik - Anlage, wird auch in Österreich von immer mehr Privathaushalten umgesetzt.

Die Erzeugung von sauberem Strom durch die Installation einer Photovoltaik - Anlage, wird auch in Österreich von immer mehr Privathaushalten umgesetzt. Man kann mit der Anschaffung einer solchen Photovoltaik - Anlage nicht nur umweltfreundlich und nachhaltig Strom erzeugen, sondern auch langfristig Geld sparen. Mag die Installation einer PV-Anlage auf den ersten Blick zwar  kostspielig erscheinen,  lässt sich doch schnell erkennen, dass es in Österreich unterschiedliche Fördermöglichkeiten gibt, um dabei finanzielle Entlastung zu gewährleisten.

Bitte beachten

  • Vergabe der Photovoltaik Förderung nur an Privathaushalte.

Förderung z.B: in Niederösterreich:

  • Hinsichtlich der Anlagengröße gibt es keine Fördereinschränkungen.
  • Jedoch wird nur bis zu 5 kWpeak gefördert.
  • Anlagen, die vor dem 12. April 2013 erbaut wurden, können durch die Photovoltaik Förderung des Klima - und Energiefonds nicht übernommen werden.
  • Förderpauschale pro Kilowatt - Peak ca. 300 Euro.
  • Anlage muss innerhalb von 12. Wochen errichtet werden.
  • Ende der Förderung durch Klima - und Energiefond ist der 30. November.
  • Hinweis: Auch Förderungen von Seiten der untschiedlichen Gemeinden möglich - regionale Informationen erhalten Sie bei den Gemeindeämtern.

Hilfreiche Tipps

  • Die PV-Anlage am besten zu Beginn des Jahres installieren, da Förderungen nach Jahresleistung vergütet werden.
  • Im Rahmen der Planung kann man eine Energieberatung in Anspruch nehmen und vor allem sollte man die Sonneneinstrahlung am Dach messen lassen.
  • Preisvergleiche und unterschiedliche Kostenvoranschläge verschiedener österreichischer Firmen einholen.
  • Finanzierung ist der wichtigste Faktor der Planung - die Wirtschaftlichkeit einer PV-Anlage hängt von all diesen Faktoren ab.

Kommentare