Foto: Shutterstock.com

Warum rotieren Videoköpfe in Videogeräten?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:10
In jedem Videogerät gibt es eine hohe Anzahl von Videoköpfen.

In jedem Videogerät gibt es eine hohe Anzahl von Videoköpfen, die auf einer eilig rotierenden Videokopftrommel angebracht sind. Die Videoköpfe werden mitunter auch Magnetköpfe genannt. Sie sind dazu da Videosignale wiederzugeben und aufzuzeichnen.

  • Bei der Rotation der Magnetköpfe werden die elektrisch-magnetischen Wandlungen zur Wiedergabe oder Aufzeichnung von Videosignalen überhaupt erst erzeugt. Dabei muss der Videokopf in einen ziemlich breiten Frequenzband von 0,2 bis 6 MHz arbeiten können.
  • Nur so können auch hohe Frequenzen von einem sehr schmalen Videokopf aufgezeichnet werden. Auch der Videokopfspalt muss dazu sehr schmal sein.
  • Die Videospurbreite wird nach der Breite diese Videokopfspalten bemessen.
  • Die Relativgeschwindigkeit zwischen Videoband und Videokopf muss hierbei besonders hoch sein. Die Relativgeschwindigkeit kann auch vereinfacht als Schreib- oder Lesegeschwindigkeit bezeichnet werden. Vielleicht wirkt es dadurch etwas veranschaulichter und ist leichter nachzuvollziehen.
  • Ohne rotierende Videoköpfe könnten keine elektromagnetischen Wandlungen erzeugt werden, die überaus wichtig sind, um Bild und Ton überhaupt wiederzugeben oder aufzunehmen.
  • Würden die Videoköpfe demnach nicht rotieren, würde ein Videorekorder überhaupt nicht funktionieren und wäre demnach sinnlos.
  • Die Videoköpfe müssen den Videokopfspalten und der Videospurbreite angepasst sein.
  • Außerdem müssen sich die Videoköpfe in einer äußerst schnellen Relativgeschwindigkeit bewegen, um die erforderlichen elektrisch-magnetischen Wandlungen überhaupt erst erzeugen zu können.
  • Sollte es einen Defekt in der Rotation geben, wird auch höchstwahrscheinlich das Bild und der Ton nicht mehr richtig wiedergegeben.
  • Ich hoffe ich konnte Ihnen das Prinzip und die Wichtigkeit der rotierenden Videoköpfe im Videorekorder etwas näher bringen.

Kommentare