Foto: Shutterstock.com

Wie funktioniert das Spracherkennungssystem Siri auf dem iPhone?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:53
'Siri', so heißt die neueste Innvoation aus dem Hause Apple.
Es ist eine Sprachsteuerung nur für das iPhone 4S. In ältere Modelle wurde Siri nicht integriert, und sie sind auch nicht in der Lage dazu, Siri zu nutzen.

  1. Mit einem Doppelklick auf die Home-Taste des iPhones startet man die Siri-Anwendung. 
  2. Sie erscheint am unterem Bildrand und nimmt ungefähr ein Drittel des Bildschirms in Anspruch. Ein Textbox fragt, wie Siri behilflich sein kann, und ein Ton wird abgespielt, welcher signalisiert, dass Siri die Tonaufnahme gestartet hat, um die Befehle entgegenzunehmen. 
  3. Dann kann per Sprachbefehl die gewünschte Aktion ausgeführt werden. So kann Siri zum Beispiel eine SMS versenden und vorlesen, einen neuen Eintrag in den Kalender machen, eine Erinnerung hinzufügen, den Wetterbericht abfragen, eine Suchanfrage im Internet machen, oder die Datenbank von 'Wolfram Alpha', eine Internet-Datenbank zu verschiedensten Themen, abfragen.
  4. Besonders praktisch ist die Sprachsteuerung, wenn man nur eine Hand zur Verfügung hat und nicht mit beiden Händen die Handy-Tastatur bedienen kann. 
  5. Wenn der Sprachbefehl gegeben worden ist, kann man entweder auf das Mikrofon-Symbol tippen, oder man wartet einen kurzen Moment bis Siri registriert, dass kein weiterer Befehl folgt, und der Ton erscheint nochmal. 
  6. Siri verarbeitet den Befehl, und dann ist eine Bestätigung des Benutzers erforderlich, damit eventuelle Fehler durch undeutliches Sprechen verbessert werden können, da Siri nicht alles auf Anhieb versteht.
  7. Wenn die Aktion bestätigt wurde, wird sie ausgeführt, und Siri steht für die nächste Aktion zur Verfügung.

Kommentare