Foto: Shutterstock.com

Wie kalibiriert man einen HD Fernseher?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:43
In den letzten Jahren wurden High Definition Fernseher immer erschwinglicher.

In den letzten Jahren wurden High Definition Fernseher immer erschwinglicher, was zur Folge hatte, dass immer mehr Privathaushalte über ein solches Gerät verfügen. Hat man dies jedoch erworben, sollte in entscheidendem Maß darauf geachtet werden, eine korrekte Einstellung des Bildes vorzunehmen, da sonst das hochgelobte hochauflösende Filmvergnügen getrübt wird. Da jedes Modell unterschiedliche Einstellungsmöglichkeiten bietet, können hier nicht jeder einzelne Arbeitsschritt beschrieben werden, allerdings finden Sie hier eine weitestgehend allgemeingültige Anleitung zum Kalibrieren Ihres HD-Fernsehgerätes. Zumeist sind die Werkeinstellung der Geräte viel zu hell und aggressiv für den Heimeinsatz mit abgedunkelter Beleuchtung eingestellt. Dies ist der Fall, da die Geräte im Laden einen besonders vorteilhaften ersten Eindruck beim potentiellen Kunden hinterlassen sollen. Diese vorab getroffenen Konfigurationen sollten allerdings bei der Heimanwendung unbedingt verändert werden. Neben den den optischen Aspekten spielt der gesundheitliche Charakter eine entscheidende Rolle, da schlecht eignestellt Bilder leicht Kopfschmerzen verursachen können.

  • die vorgenommenen Einstellungen sollten genauestens überprüft werden, da sonst leicht Kopfschmerzen bei den entsprechenden Konsumenten verursacht werden können

  • die Fernbedienung des erworbenen TV-Gerätes, obwohl zu sagen bleibt, dass die meisten Geräte zudem über am Gehäuse angebrachte Knöpfe konfiguriert werden können, sollte die Fernbedienung abhanden gekommen sein. 
  • Allerdings ist der Konfigurationsvorgang mit einer Fernbedingung zu empfehlen, da hierbei die zum Er-kennen eventueller Bildfehler nötige Distanz gewahrt werden kann.
  • in manchen Fällen kann auch das Aufsuchen des Handbuchs von Vorteil sein, um korrekte Einstellungen vor-nehmen zu können.

  1. Möchte man nun die für eine korrekte Kalibrierung nötigen Arbeitsschritte vornehmen, muss nach Einschalten des entsprechenden HD-Fernsehgerätes nötigen Arbeitsschritte durchgeführt werden.
  2. Dies geschieht mittels Aufrufen des eigentlichen Einstellungsmenüs des Gerätes. Die hierfür nötige Taste findet sich im Regelfall auf der beiliegenden Fernbedienung wieder. 
  3. Nun können umfangreiche Farbeinstellungen und Schärfekonfigurationen vorgenommen werden. Diese müssen in den meisten Fällen eher abgedunkelt und eventuell ein wenig weicher eingestellt werden, als dies zum Lieferzeitpunkt der Fall war.
  4. Nach Überprüfen des anschließenden Gesamtbildes, können je nach Belieben noch zusätzliche Konfigurationen vorgenommen werden. 
  5. Als Testbild eignet sich in der Regel das Abspielen einer hochauf-lösenden Bluray-Disc, da hier selbst kleinste Unterschiede schnell sichtbar werden. 
  6. Sind alle Einstellungen erfolgreich vorgenommen worden, so steht einem atemberaubenden Filmerlebnis nichts mehr im Weg.

Kommentare