Foto: Gerd Weichhaus / asklubo.com

Wie man ein LNB an einer Satellitenantenne wechselt

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:35
Wenn der Fernsehempfang über die Satellitenantenne schlechter wird, dann ist oft der LNB schuld.

Wenn der Fernsehempfang über die Satellitenantenne schlechter wird oder gar nicht mehr möglich ist, kann dies verschiedene Ursachen haben. Häufig ist beispielsweise der Empfangskopf an der Satellitenantenne, das sogenannte LNB, aufgrund von Witterungseinflüssen nicht mehr funktionsfähig.

 

Das Gehäuse des Bauteils kann beispielsweise undicht werden, sodass Feuchtigkeit in das Innere der empfindlichen Baugruppe gerät. In diesem Fall ist ein Austausch des LNB notwendig. Vor dem Kauf eines neuen LNBs sollten Sie unbedingt feststellen, was für ein Bauteil Sie benötigen. 

Foto: Gerd Weichhaus / asklubo.com
Foto: Gerd Weichhaus / asklubo.com

Bitte beachten

  • Achten Sie darauf, was für eine Art LNB Sie für Ihre Satellitenantenne benötigen. Häufig werden beispielsweise LNBs verwendet, an die Satellitenreceiver direkt angeschlossen werden können. Solche LNBs werden häufig als Single-LNBs, Twin-bzw. Doppel-LNBs oder als Quad-LNBs bezeichnet.
  • Daneben gibt es aber auch LNBs, für deren Betrieb ein zusätzlicher Multischalter bzw. Multiswitch benötigt wird. Diese Bauteile werden in der Regel als Quattro-LNBs bezeichnet. Lassen Sie sich gegebenenfalls beim Kauf des passenden Bauteils beraten.
  • Den Austausch sollten Sie nur bei ausgeschalteten Receivern bzw. ausgeschaltetem Multischalter vornehmen, damit Kurzschlüsse während der Installation des neuen Bauteils vermieden werden.

Dinge die benötigt werden

  • Entsprechendes Werkzeug zum Demontieren des alten LNB und zum Anbringen des neuen Ersatzteils (Schraubendreher und gegebenenfalls passende Schraubenschlüssel).
  • Passendes LNB für Ihre Satellitenantenne. 
  • Ein Hinweis hierzu: Die Halterungen für die LNBs sind in der Regel genormt und besitzen einen passenden Durchmesser, sodass bei der Befestigung des neuen Bauteils keine Probleme auftreten dürften.

Schritt-für-Schritt Anleitung

1. Schalten Sie zunächst alle Receiver und gegebenenfalls den Multischalter aus.

 
2. Danach müssen Sie das alte LNB von Ihrer Satellitenantenne entfernen. Wenn möglich, demontieren Sie nur das LNB, ohne die Satellitenantenne abzubauen. Dies erspart Ihnen eine spätere Neueinstellung der kompletten Satellitenantenne.

 


3. Falls dies nicht möglich ist, sollten Sie sich die genaue Position der Satellitenantenne an der Halterung der Antenne markieren. So finden Sie später schneller und leichter die richtige Einstellung für die Satellitenantenne.


4. Demontieren Sie nun das alte LNB. Anschließend trennen Sie die Anschlüsse vom LNB. Überprüfen Sie dabei auch ruhig die Antennenleitungen bzw. die Anschlussstecker. Sind diese stark korrodiert oder gar beschädigt, sollten Sie die Anschlussstecker ebenfalls auswechseln.

 

5. Achten Sie auch beim Anschluss der Antennenkabel darauf, dass später keine Feuchtigkeit in die Anschlüsse gelangen kann. Handelt es sich um ein LNB zum direkten Anschluss mehrerer Receiver, spielt es im Grunde keine Rolle, welches Anschlusskabel an welchen Anschluss kommt. Besitzen Sie eine Anlage mit Multischalter, sieht dies etwas anders aus. Hier sollten Sie sich die vier Anschlusskabel entsprechend markieren, sodass Sie das neue LNB ohne Probleme richtig anschließen können. Achten Sie bei der Montage des neuen Bauteils auch darauf, dass dieses in der richtigen Position in die Halterung eingesetzt wird.


6. Haben Sie die Montage und den Anschluss der Antennenleitungen vorgenommen, können Sie die Satellitenantenne wieder an der Halterung befestigen, sofern Sie diese zuvor abgenommen haben,


7. Prüfen Sie nun den Fernsehempfang und nehmen Sie gegebenenfalls Feineinstellungen Ihrer Satellitenantenne vor. 

 

Kommentare