Foto: Dusit /Shutterstock.com

Windows für Mac nutzen? - Das sollte man beachten

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:10
Windows ist ein allgemein bekanntes Betriebssystem.
Leider lässt sich dieses jedoch nicht so einfach auf dem Mac verwenden, da Apple andere Software zur Verfügung stellt. Was können Sie also tun, wenn Sie als Besitzer eines Computers von Apple dennoch auf Windows zurückgreifen wollen? Wenn Sie denken, dass Sie diesbezüglich nur noch den Kopf in den Sand stecken können, irren sie jedoch. Es gibt durchaus eine Möglichkeit Windows doch auf einem Mac von Apple nutzen zu können. Dies ist auch gar nicht so schwer. Wie? Hier erfahren Sie es!

Wichtige Hinweise zur Nutzung

  • Es gibt kein Windows-Betriebssystem für den Mac.
  • Sie können jedoch eine zusätzliche Software installieren, um diese Unannehmlichkeit zu umgehen. Das Programm, dass diesbezüglich am besten zu empfehlen ist, ist dieses: Parallels Desktop 8. Die Kosten hierfür liegen zwischen 40 und 80€.
  • Der Preis von 40€ bezieht sich hierbei auf die Schüler- und Studentenversion.
  • Auch andere Programme, die normalerweise nicht auf Macs anwendbar sind, lassen sich so benutzen. Darunter unter anderem auch der Internet Explorer.
  • Sie können Windows, oder diverse Programme parallel zu der gängigen Mac-Anwendung nutzen, ohne dass die Leistung ihres Computers gemindert wird.
  • Es ist kinderleicht zu handhaben und einfach zu installieren.
  • Sollten Sie sich unsicher sein, sollten Sie sie das Fachpersonal im Elektromarkt Ihres Vertrauens zu Rate ziehen. Vielleicht kennt dieser auch noch einige günstigere Alternativen zu dem Parallels Desktop 8.

Kommentare