Foto: Shutterstock.com

Wofür werden Infrarotleuchtdioden gebraucht?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:21
Infrarotleuchtdioden werden für unterschiedliche Zwecke gebraucht wie für Fernbedienungen.

Neben den gängigen Leuchtdioden mit sichtbarem Licht, wie sie heutzutage jeder kennt, gibt es auch Leuchtdioden mit Infrarotlicht, die sogenannten Infrarotleuchtdioden. Sie werden für unterschiedliche Zwecke eingesetzt. Eines der gängigsten Beispiele für die Anwendung von Infrarotleuchtdioden sind Fernbedienungen für unterschiedliche Geräte der Unterhaltungselektronik. Darüber hinaus gibt es aber noch weitere Anwendungsgebiete für Infrarotleuchtdioden, in denen diese eher unsichtbar ihren Dienst verrichten. Viele dieser Anwendungsgebiete kennen die meisten Menschen gar nicht.

Einsatzgebiete von Infrarotleuchtdioden

  • Wenn Sie sich schon einmal die Vorderseite einer Fernbedienung eines Ihrer elektronischen Geräte angesehen haben, können Sie sie in den meisten Fällen sehen: die Infrarotleuchtdiode. Diese gibt ein unsichtbares Licht im Infrarotbereich ab. Empfangen wird dieses Licht von einem Infrarotempfänger, der sich in dem Gerät befindet, welches Sie mit der Fernbedienung steuern.
  • Durch dieses Infrarotsignal werden die Steuerinformationen von der Fernbedienung kommend zum gesteuerten Gerät übertragen. Die Übertragung erfolgt ähnlich wie bei Funksignalen drahtlos. Hierbei handelt es sich um eine sehr weit verbreitete Anwendung für Infrarotleuchtdioden.
  • Die Signale sind für das menschliche Auge nicht sichtbar. Sie können sie aber ganz einfach sichtbar machen, in dem Sie zum Beispiel einmal eine Kamera nehmen, diese vor die Fernbedienung halten und über das Display der Kamera die Fernbedienung beobachten, während Sie auf dieser eine Taste drücken. Durch das Display der Kamera können Sie dann die Infrarotsignale, die von der Fernbedienung kommen, sichtbar machen.
  • Bei der Fernbedienung handelt es sich aber nur um eine einzige Anwendung für Infrarotleuchtdioden. Diese Bauteile werden darüber hinaus noch in anderen Anwendungen eingesetzt. Ein weiteres Beispiel einer solchen Anwendung sind Infrarotlichtschranken, die ebenfalls für verschiedene Bereiche eingesetzt werden. Solche Lichtschranken können beispielsweise für Zählaufgaben oder für Alarmanlagen eingesetzt werden.
  • Durch eine entsprechende Infrarotleuchtdiode wird ein Lichtstrahl abgegeben, der von einem Infrarotempfänger aufgenommen wird. Bei einer Unterbrechung des Lichtstrahls wird entweder ein Zählvorgang oder ein Alarm ausgelöst. Durch die nicht sichtbaren Infrarotstrahlen können solche Lichtschranken im Verborgenen arbeiten.
  • Ein weiteres Beispiel sind Bewegungsmelder in Beleuchtungen verschiedener Art, die ebenfalls mit solchen Infrarotleuchtdioden arbeiten können.
  • Infrarotleuchtdioden können darüber hinaus auch zur Übertragung von Signalen genutzt werden, wie dies ähnlich bei einer Fernbedienung geschieht. Früher gab es zum Beispiel drahtlose Kopfhörer, die ebenfalls mit Infrarotstrahlen arbeiten. Erst später ist man dazu übergegangen, anstelle der Infrarotstrahlen mit Funksignalen zu arbeiten, da hier die Übertragung auch durch Hindernisse hindurch möglich ist.
  • Da es sich bei Infrarotstrahlen um unsichtbares Licht handelt, ist eine Übertragung durch Hindernisse hindurch nicht möglich. Wäre dies der Fall, so könnten beispielsweise auch keine Infrarotlichtschranken korrekt arbeiten, da hier die Unterbrechung der Signale für die Auslösung der Lichtschranke benötigt wird.
  • Es gibt auch Bauteile, die elektrische Signale über den Umweg von Infrarotstrahlen übertragen können. Diese enthalten einen Sender mit einer Infrarotleuchtdiode und einen entsprechenden Empfänger. Solche Bauteile werden als Optokoppler bezeichnet. Diese Bauteile dienen dazu, Signale ohne eine direkte elektrische Verbindung zu übertragen.

Kommentare