Foto: Screenshot

SEO 5 SEO-Plugins für Google Chrome

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:32
Suchmaschinenoptimierung mit Chrome-Erweiterungen.

Browsererweiterungen erleichtern das Leben eines jeden SEOs gewaltig. Natürlich kommt man für wirklich umfassendes und professionelles SEO an kostenpflichtige Tools, wie Sistrix, Searchmetrics oder Linkbird, fast nicht vorbei. Allerdings kännen diese Plug-Ins in Sachen Suchmaschinenoptimierung viel Zeit sparen und bestimmte Tasks schnell geschehen machen. Wenn Du Google Chrome verwendest bist Du hier richtig. Nachfolgend wollen wir uns die besten SEO-Plugins für Chrome ansehen.

Foto: Screenshot
Foto: Screenshot

Warum SEO-Plugins nutzen?

  • erleichtern die Arbeit in der Suchmaschinenoptimierung
  • bieten die wichtigsten Daten bzw. Tasks in wenigen Klicks
  • haben oft nützliche Zusatzfunktionen
  • sind ein gute Zusatzelemente zu kostenplfichtigen All-in-one-Lösungen bei Recherche, Optimierung und Linkaufbau.

Die 5 besten SEO-Plugins für Google Chrome

Nachfolgend nun meine Auswahl der Chrome-SEO-Erweiterungen für deinen Browser zur idealen Suchmaschinenoptimierung:

 

Die Erweiterung Check My Links crawlt sich durch deine Website und prüft alle Hyperlinks auf Funktionstüchtigkeit. Vor allem wenn du Seiten mit einer hohen Link-Anzahl optimieren sollst, ist dieses Plug-In extrem nützlich. Du kannst so sofort feststellen, welche Links funktionieren und Broken Links gleich aussortieren.

 

Kein klassisches SEO-Tool im eigentlichen Sinne ist die Web Developer Toolbar für Google Chrome. Dennoch kann es für die Suchmaschinenoptimierung sehr sinnvoll sein. Du kannsts Scripts deaktivieren, den Cache löschen, Attribute einblenden, Pfade und Sizes von Images prüfen und so weiter. Sollte als SEO und/oder Webentwickler nicht in deinem Chrome-Setting fehlen!

 

Die Erweiterung Link-Parser zeigt übersichtlich die verschiedenen Arten von Links auf einer Seite an. Dabei wird sowohl zwischen internen und externen Hyperlinks unterschieden, als auch das NoFollow-Attribut mit einbzogen etc. Das Plug-In kann in den Optionen ganz leicht an die eigenen Anforderungen angepasst werden. Persönliche wichtige Werte werden ständig angezeigt, andere kann man sich via Rechtsklick stets holen. Gut umgesetzt!

 

Die Mozbar von Moz gehört mittlerweile zu den Klassikern der SEO-Plugins. Hier kann man sich überall im Web ständig die wichtigsten SEO-Werte einer beliebigen Seite, auf der man gerade surft, anzeigen lassen. Gepaart mit diversen Zusatzfunktionen ist das wohl die Ideallösung, um einen ersten Überblick zur SEO-Stärke eines Projekts zu bekommen.

 

Auch WebRank SEO liefert grundlegende Kennzahlen wie Googles PageRank, den Alexa Score, Social Signals oder Backlinks bei Bing und Google. So kann man easy Websites miteinander vergleichen.

 

Kommentare