Foto: bloomua / Shutterstock.com

Online Musik hören: Die Möglichkeiten im Vergleich

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:32
Wer online Musik hören möchte, der hat viele, verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung, um seine Lieblingskünstler und Bands zu hören.
Dabei unterscheiden sich viele Anbieter jedoch sowohl in der Qualität, als auch in der Vielfalt der angebotenen Musik.

Fact Box

  • YouTube: kostenlos, aber oftmals schlechte Qualität
  • Online-Radio: keine freie Auswahl
  • Spotify: Große Auswahl, aber Kosten können entstehen

3>Videoportale
  • Es gibt im Internet zahlreiche Internetportale, auf denen man kostenlos online Musik hören kann. Das bekannteste dieser Portale ist mit Sicherheit YouTube, wobei es auch noch Dienste wie Myvideo, Clipfish und Vimeo gibt, die ähnlich wie YouTube funktionieren.
  • Nichtsdestotrotz ist YouTube die bekannteste Seite und hier kann jeder Künstler seine Musik hochladen. Es ist jedoch zu beachten, dass in Deutschland manche Videos nicht verfügbar sind, da sie von der GEMA blockiert werden. 
  • Aus diesem Grund werden zwar zahlreiche Musikvideos angeboten, doch diese sind oftmals nicht auf den offiziellen Accounts der Künstler zu finden, sondern werden von Fans hochgeladen. Da diese jedoch keine Rechte haben, die Musik im Internet zu verbreiten, ist die Musik oftmals bearbeitet worden. Dies schadet natürlich der Qualität der Musik viele Leute haben sich aus diesem Grund dazu entschieden, nicht mehr auf YouTube zurück zu greifen.
Online-Radio
  • Eine weitere Möglichkeit online Musik zu hören ist es, die unterschiedlichen Radiosender zu hören, die über das Internet Streaming gehört werden können. Natürlich ist hierbei der größte Nachteil, dass man nicht immer die Musik hören kann, die man möchte. Es muss sich also nach dem Programm gerichtet werden, wobei dies vor allem dann beliebt ist, wenn die Musik nur nebenbei laufen soll. Die Qualität bei den Online-Radios ist natürlich gut und man muss auch keine Bedenken haben, dass es illegal ist. 
Spotify
  • Spotify ist vermutlich das Portal, welches in der letzten Zeit am meisten an Bedeutung gewonnen hat, denn hier kann man sich die Musik streamen lassen. Dieses Streaming ist kostenlos verfügbar, denn Spotify finanziert sich über Werbung, die zwischen den Liedern abgespielt wird.
  • Es werden jedoch auch verschiedene Pakete angeboten, die man kaufen kann. So kann man beispielsweise auf das Streaming unbegrenzt zurückgreifen und es gibt keine Werbung, was den Namen Spotify Unlimited trägt.
  • Darüber hinaus gibt es auch noch eine Premium Version, die ebenfalls ohne Werbung auskommt. Weiterhin kann man hierbei aber auch noch die Musik herunterladen und besitzt somit die MP3 Dateien. Diese MP3 Dateien können also auch offline gehört werden und man hat auch unterwegs immer seine Lieblingslieder dabei, ohne sein Datenvolumen auf dem Smartphone zu belasten.
  • Ein weiterer Vorteil von Spotify ist es, dass die Musik hier von den Künstlern hochgeladen wird und somit auf jeden Fall in der besten Qualität vorhanden ist. Darüber hinaus ist die Auswahl an Liedern sehr groß und auch Neuerscheinungen werden schnell veröffentlicht.
Weitere Beiträge zum Thema:

Kommentare