Foto: Shutterstock.com

Seit wann gibt es das Internet?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:53
Inzwischen ist das Internet in jedem Lebensbereich präsent.

Inzwischen ist das Internet in jedem Lebensbereich präsent, der Alltag ist ohne die vielen Vorzüge kaum noch vorstellbar. In Deutschland verfügen zwei Drittel der Haushalte über einen Computer mit Zugang zum Netz, rund 60 Prozent der Bundesbürger nutzen die Angebote regelmäßig. Doch seit wann gibt es das Internet eigentlich?

Viele Startpunkte für das Internet

  1. Die Antwort ist gar nicht so einfach. Zwar wurden bereits in den 1960ern die Grundlagen für das World Wide Web geschaffen, indem mehrere Forschungseinrichtungen im Rahmen des Projekts Arpanet über das Telefonnetz miteinander verbunden wurden. 
  2. Dennoch kann dieses Netzwerk lediglich als Vorläufer des Internets in seiner heutigen Form angesehen werden, auch wenn bereits E-Mails versendet werden konnten. 
  3. Nach dieser Definition wurde das Internet 1969 erfunden. Der Begriff Internet wurde hingegen erst 1974 das erste Mal verwendet. 
  4. Für die kommerzielle Nutzung wurde das Internet jedoch erst 1990 freigegeben und drei Jahre später entstand erstmals ein praktikabler Browser. 
  5. Somit konnte ab diesem Zeitpunkt eine breitere Masse das Internet nutzen, wodurch beide Jahre als eigentlicher Startpunkt des Netzwerks angesehen werden können. 
  6. 1999 bestanden dann zum ersten Mal mehr als eine Million Websites.

Kommentare