Foto: Twin Design / Shutterstock.com

Angry Birds, Quizduell & Co: Die beliebtesten Spiele-Apps aller Zeiten

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:36
Die heutigen Smartphones erinnern nur noch marginal an die Handys von vor wenigen Jahren, denn sie können heute viel mehr als nur Telefonieren oder SMS...

Die heutigen Smartphones erinnern nur noch marginal an die Handys von vor wenigen Jahren, denn sie können heute viel mehr als nur Telefonieren oder SMS verschicken. Gerade die Auswahl an kostenlosen Apps in den App-Stores ist mittlerweile ungemein groß. Dabei sind allen voran Spiele beliebt und es gibt einige Apps, die bereits einen echten Kultstatus erreicht haben.

Fact Box

  • Beliebte Apps besitzen ein einfaches Spielprinzip und haben hohes Suchtpotenzial

  • Kostenlos in App-Stores verfügbar

  • Flappy Bird, Quizduell und Angry Birds sind wohl die beliebtesten Spiele im Moment

3>Angry Birds
  • Dieses Spiel wurde erstmals im Dezember 2009 veröffentlicht und ist mittlerweile nicht mehr ausschließlich in den App-Stores zu finden, sondern kann auch auf den Spielekonsolen der neuesten Generation gespielt werden. Das Ziel von Angry Birds ist es, die in ihrer Schwierigkeit steigenden Levels zu absolvieren. Diese sind dabei in bestimmte Episoden unterteilt, die immer wieder in ein anderes Setting führen.
  • Das Spielprinzip ist dabei äußerst simpel und man schlüpft in die Rolle von Vögeln, die ihre entführten Eier von den „bösen“ Schweinen zurückholen wollen. Die Vögel werden mittels einer, per Touchscreen bedienten, Schleuder gesteuert und das Ziel ist es, die Schweine im jeweiligen Level zu vernichten. Weiterhin können die Spieler bei Angry Birds neue Eigenschaften für ihre Vögel freischalten, um so die Level zu bewältigen.
  • Dabei ist Angry Birds mittlerweile so beliebt, dass sogar eine Spielversion entwickelt wurde, die an Star Wars angelehnt ist. 

 

Quizduell
  • Die App Quizduell hat im vergangenen Jahr den Durchbruch geschafft und ist vor allem auf Grund des Spielprinzips beliebt. Es handelt sich hierbei nämlich nicht um ein Quiz, in dem einfach nur Fragen beantwortet werden müssen. Bei Quizduell tritt man nämlich gegen andere Spieler an, die man entweder per Zufall suchen kann oder seine Facebook Freunde herausfordert.
  • Aktuell sind über 27.000 Fragen im Spiel vorhanden, die in insgesamt 19 Kategorien unterteilt sind. Die Kategorien umfassen dabei einerseits aktuelle Themen, aber auch spezielle Gebiete wie Sport, Biologie oder Geschichte. Jedes Spiel besteht aus 6 Runden in denen jeweils 3 Fragen zu den Kategorien beantwortet werden müssen. 
  • Besonders die Interaktivität ist eine Besonderheit von Quizduell, denn die Spieler können selbst Fragen einschicken, die nach einer genauen Überprüfung auch im Spiel verwendet werden. 

 

Flappy Bird
  • Flappy Bird war in der letzten Zeit einer der größten Trends in den App-Stores, doch das Spiel ist mittlerweile nicht mehr in selbigen zu finden, da es laut Entwickler einen zu hohen Suchtfaktor besitzt. 
  • Die Grafik erinnert an die alten Super Mario Spiele und auch das Spielprinzip war ähnlich simpel. Ein Vogel musste in einer Spielwelt an Röhren vorbei balanciert werden, um so Punkte zu erhalten. 
  • Dieses Spielprinzip war zwar der Grund dafür, dass das Spiel so beliebt wurde, doch der Suchtfaktor sorgte letztlich wohl auch zur Einstellung der App.

 

Weitere Spiele
  • Doch es gibt noch eine Vielzahl an anderen Spielen, die auf den Smartphones dieser Welt rauf und runter laufen. Ein weiteres Beispiel hierfür ist „Candy Crush Saga“. Hierbei handelt es sich um ein Puzzlespiel, bei welchem man verschieden farbige Bonbons miteinander kombinieren muss, um die Aufgaben des jeweiligen Level zu lösen. Dabei erfordert es besonders in den höheren Levels viel Taktik, um auch 4er und 5er Kombinationen zu erreichen.
  • Ebenfalls sehr beliebt sind Spiele der Art von „Subway Surfers“. Hier läuft man mit einer Figur durch eine Spielwelt, in der es Münzen einzusammeln gilt, doch man muss sein Geschick beweisen, um den Zügen und anderen Hindernissen auszuweichen. 
  • Dabei wird die Geschwindigkeit immer höher, was schließlich zu einem hohen Schwierigkeitsgrad führt. Verschiedene Booster ermöglichen es einem, höher zu springen oder mit einem Magneten automatisch alle Münzen zu sammeln. Das gleiche Spielprinzip liegt auch bei „Ich, einfach unverbesserlich“ vor, das dieses Spielprinzip in die Welt des berühmten Films führt. 

 

Weitere Beiträge zum Thema:

Kommentare