Foto: Shutterstock.com

Phonebloks: Was so genial am individuellen Smartphone ist

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:32
Ein Smartphone welches sich "zu behalten lohnen" soll.

Kennst Du das? Dein Smartphone ist veraltet und im Vergleich zu aktuellen Modellen sehr langsam. Oder ein bestimmter Teil des Handys funktioniert nicht und macht in weiterer Folge dein ganzes Gerät arbeitsuntüchtig. In der Praxis werden solche Telefone dann einfach entsorgt und durch ein aktuelles Smartphone ersetzt. Das verursacht natürlich enorme Mengen an Elektroschrott. Leider sind handelsübliche Smartphones - wie viele andere Elektrogeräte auch - einfach nicht dazu konzipiert, eine lange Lebensdauer zu haben. Genau aus diesem Grund möchten wir in diesem Beitrag das Projekt Phonebloks vorstellen. Die Idee: Ein individuell aufrüstbares Smartphone aus verschiedenen Blöcken. Dieses Konzept soll eine lange Lebensdauer und einen hohen Grad an Selbstverwirklichung garantieren.

Das Phonebloks-Konzept auf einem Blick

  • Phonebloks will der kurzen Lebensdauer von Smartphones und dem Elektroschrott-Problem nachhaltig Einhalt gebieten.
  • Das Smartphone (siehe Video) besteht aus verschiedenen Hardware-Blöcken, die beliebig austausch- und aufrüstbar sind.
  • Durch Social Media & Co hat man bereits um die 1 Million Supporter für das Projekt.
  • Auch prominente Namen aus der Wirtschaft, wie Motorola, unterstützen Phonebloks und arbeiten bereits mit der Plattform zusammen.
  • Damit Phonebloks auch in der Praxis umsetzbar wird werden aber weitere Zusammenarbeiten notwendig sein. Auch auf Spenden ist das Projekt-Team angewiesen.

Phonebloks - Die wichtigsten Facts

3>Was macht das Konzept so interessant?
  • Es beseitigt unnötigen Elektromüll und tut dem Konsumenten gleichzeitig durch die Verlängerung der Nutzungsdauer einen Gefallen.
  • Das Smartphone soll individuell aufrüstbar werden.
  • So kannst Du entscheiden, welche Hardware-Bestandteile (zum Beispiel eine gute Kamera, ein starker Akku, oder auch ein großer Speicherbaustein) für dich wichtig sind und diese dementsprechend einbauen.
  • Wird ein Teil kaputt oder ist nicht mehr am Puls der Zeit kannst du dieses Einzelteil ganz leicht austauschen und musst nicht ein völlig neues Gerät erwerben.

 

Wann wird es Phonebloks am Markt geben und wie wird der Preis aussehen?
  • Über ein Datum der Markteinführung kann man momentan nur vage spekulieren.
  • Es wird darauf ankommen, wie viel Interesse und Aufmerksamkeit man generieren und ob man weiterhin prominente Unterstützer aus der Privatwirtschaft begeistern kann.
  • Außerdem sind die Projektbetreiber auf der Suche nach Spenden. Investoren werden aber abgelehnt, da man laut den Initiatoren "zu 100% unabhängig" bleiben will.

 

Was ist in naher Zukunft zu erwarten?
  • Das Projektteam (aus den Niederlanden) möchte mit möglichst vielen Unterstützern das Phonebloks-Smartphone in Zusammenarbeit mit Motorola entwickeln und zur Marktreife führen.
  • Dazu soll auch eine Online-Plattform geschaffen werden, wo Gedanken, Meinungen und Ideen innerhalb der Community ausgetauscht werden sollen.
  • Aktuelle Neuigkeiten rund um Phonebloks kann man auf der dazugehörigen Facebook-Seite erfahren.


Wir halten das Konzept für sinnvoll und unterstützenswert. Wenn das für dich auch gilt teile doch diesen Beitrag und/oder die Website von Phonebloks um die Idee in deinem Freundes- und Bekanntenkreis weiterzuverbreiten!

Kommentare