Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:30
Die wesentlichen Merkmale einer Demokratie.

Von einer Demokratie spricht man, wenn folgende Elemente vorhanden sind: Pluralismus, Meinungswettbewerb, Öffentlichkeit, allgemeine Wahlen, Rechts- und Sozialstaatlichkeit, Gewaltenteilung, Gewährung der Grundrechte, Limitierung der Herrschaft und deren Kontrolle, Toleranz, die Herrschaft der Mehrheit, Partizipation, Gleichheit und Souveränität des Volkes. 

Demokratie - Ein Erklärvideo

5" src="//www.youtube.com/embed/59gAft8LwU4?wmode=opaque" width="460">

 

Wesentliche Merkmale der Demokratie:

  • Pluralismus und Meinungswettbewerb
  • Gewaltenteilung und Allgemeine Wahlen
  • Öffentlichkeit und Rechtsstaatlichkeit
  • Sozialstaatlichkeit
  • Limitierung der Herrschaft
  • Partizipation
  • Grundrechte und Herrschaft des Volkes
  • Freiheits- und Menschenrechte

Demokratie im Detail:

Der Begriff Demokratie setzt sich aus den griechischen Wortbestandteilen „demos“ (Volk) und „kratein“ (herrschen) zusammen. In einem solchen Staatswesen geht die Herrschaft also aus dem Volk hervor, wird durch das Volk und in seinem Interesse ausgeübt. In einer demokratischen Gesellschaft werden vom Staat nicht nur die allgemeinen Überlebens- und Sicherheitsrechte garantiert. Es gelten auch persönliche Freiheitsrechte, die unveräußerlichen Grund- und Menschenrechte sowie die Gewährleistung politischer Teilhabe und Mitwirkungsrechte. Dazu kommt noch die Durchsetzung wohlfahrtsstaatlicher Bürgerrechte. 

Neben der Sozialstaatlichkeit gibt es in den Gesellschaften der Moderne neue Ansprüche und Gewährleistungsforderungen der Bürger. Dazu zählen unter anderem Lebens- und Umweltrechte, ökologische und lebensweltliche Ansprüche der Unversehrtheit gegenüber der Vormachtstellung des industriellen Wachstums und der militärischen wie sozialen Sicherheit. 

Die erste moderne Demokratie der Welt entstand im Jahr 1776 in den Vereinigten Staaten von Amerika. In Europa wurde zum ersten Mal in der Französischen Revolution ein Staatsystem auf demokratischen Prinzipien etabliert. Heute bezeichnen sich 117 Staaten als parlamentarische Demokratien.

Kommentare