Foto: Shutterstock.com

Adventskranz mit Kindern basteln? - So bindet man den Adventskranz selbst

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:10

Einen Adventskranz mit Kindern zu basteln, geht ganz einfach. Ein besonders schöner Schmuck entsteht, wenn reichlich Dekorationsmaterial zur Verfügung steht.

Bitte beachten

  • Kerzen solltest Du nie unbeaufsichtigt brennen lassen. Es besteht Brandgefahr! 
  • Sind Kinder im Haus, kann es sinnvoll sein, LED-Kerzen zu verwenden.

Dinge, die benötigt werden:

  • Stroh- oder Styroporkranz
  • Tannengrün
  • grünen Blumendraht
  • Gartenschere 
  • Drahtschneidezange
  • Dekorationsmaterial
  • Kerzenhalter
  • Kerzen

So bastelt man den Kranz mit den Kindern:

  1. Wenn Du vorhast, einen Adventskranz mit Kindern zu basteln, solltest Du Dich rechtzeitig nach Naturmaterialien umsehen. Kleine Zapfen, Flechten, Rindenstücke und Hagebutten können zur Dekoration genutzt werden.
  2. Frische Tannenzweige von etwa 20 cm Länge und auch einige kürzere kannst Du direkt mit der Gartenschere schneiden.
  3. Eine Runde Draht wird um den Kranz gelegt und verknotet. Danach werden die ersten zwei Zweige, welche die Kinder aussuchen und zureichen, oben aufgelegt und durch eine straffe Drahtrunde fixiert. Die Auflagefläche des Kranzes bleibt frei. 
  4. Die nächsten Zweige werden um wenige Zentimeter versetzt aufgelegt und wieder mit Draht befestigt. So geht es, bis der Kranz gefüllt ist. Der Draht sollte immer etwas unter die Tannennadeln geschoben werden. Sichtbare Lücken bedeckst Du mit kleineren Zweigen, die ebenfalls mit Draht umwickelt werden. 
  5. Die Enden der letzten Tannenzweige werden unter die Spitzen der ersten Zweige gelegt. Der Draht wird zum Schluss nach unten geführt, verknotet und abgeschnitten.
  6. Vier Kerzenhalter werden gleichmäßig verteilt, in den Kranz gesteckt und mit Kerzen versehen.
  7. Einen Adventskranz mit Kindern zu basteln, bedeutet auch, diesen schön zu schmücken. Diese Arbeit kannst Du den Kindern überlassen. Naturmaterialien wie kleine Hagebuttenzweige können in den Kranz gesteckt werden.
  8. Flechten können aufgelegt und mit etwas Draht fixiert werden. Auch kleine Zapfen kannst Du mit etwas Draht versehen, sodass die Kinder diese feststecken können. Schön sehen auch Strohsterne oder kleine Äpfelchen aus Plastik aus. Was an weihnachtlichem Dekorations zur Verfügung steht, kann verwendet werden.
  9. Der Adventskranz kann nun auf einer feuerfesten Unterlage gelegt werden. Abschließend, falls Du echte Kerzen verwendet hast, solltest Du kontrollieren, dass keine Teile des Kranzes zu nah heranreichen.
  10. Am ersten Advent dürfen die Kinder die erste Kerze mit Deiner Hilfe anzünden oder eine LED-Kerze aktivieren.

Kommentare