Foto: Shutterstock.com

An einem Jungen basteln? - So geht´s

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:58
Schon immer suchen Paare nach “der perfekten Lösung“ um das Geschlecht zu bestimmen, wobei man auf d

Schon immer suchen Paare nach “der perfekten Lösung“ um das Geschlecht zu bestimmen, wobei man auf der Suche danach, viele Kuriositäten findet. Wie Du es schaffst, die richtige Chromosomen X und Y für einen Jungen zu vereinen.

  • Es gibt keine verlässlichen Bestätigungen darüber, dass das Geschlecht bestimmt werden kann, allerdings unterschiedliche Hypothesen.
  • Einigen Studien sagen, dass im Sommer mehr Jungen als Mädchen gezeugt werden, was natürlich eine grobe Richtung der Zeugung vorgibt.
  • Habt etwa 4 Tage vor Deinem Eisprung kein Sex. An diesen Tagen steigt die Anzahl der Y-Spermien und somit die Wahrscheinlichkeit auf einen Jungen.

  1. Zuerst solltest Du wissen, wann Dein Eisprung ist. Solltest Du Probleme bei der Bestimmung haben, kann Dir ein Ovulationstest aus der Apotheke oder auch Dein Frauenarzt weiterhelfen.
  2. Höre auf mit dem Rauchen! Rauchen kann die Wahrscheinlichkeit einer Geburt (egal ob Junge oder Mädchen) enorm mindern. Ernähre Dich abwechslungsreich und gesund. Achte zudem darauf, dass Du ausreichend Vitamine zu Dir nimmst.
  3. Auch Dein Mann sollte einiges beherzigen. Männliche Spermien mögen keine Hitze. Auf ein heißes Bad sowie enge Hosen sollte er vorerst verzichten und auf möglichst “luftige“ Unterwäsche zurückgreifen.
  4. Eure Position beim Geschlechtsverkehr kann von wichtiger Bedeutung sein. Für die Zeugung eines Jungen empfiehlt sich, die Stellung von hinten. Je tiefer der Penis eindringt, umso kürzer ist der Weg der Spermien. Grundsätzlich kann man sagen, dass männlichen Samenzellen (Y), zwar empfindlicher als die weiblichen (X) sind, allerdings schneller, was bedeutet, dass die männlichen Spermien schneller da ankommen, wo sie hin sollen.
  5. Bei Wunsch eines Jungen habt unbedingt am Tag des Eisprungs Geschlechtsverkehr!
  6. Nicht ganz einfach, wenn man MUSS, allerdings wichtig, der Orgasmus der Frau, welcher die Wahrscheinlichkeit auf einen Jungen steigert.
  7. Ich bin schwanger - wird‘s ein Junge? Extreme Morgenübelkeit in den ersten Schwangerschaftswochen ist angeblich ein Anzeichen dafür, dass eher ein Mädchen als ein Junge gezeugt wurde. Geht es Dir also gut, dann herzlichen Glückwunsch.

Kommentare