Foto: Shutterstock.com

Basteln mit Kindern? - Die besten Ideen

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:15
Basteln mit Kindern macht Spaß!

Basteln mit Kindern macht Spaß und hilft nicht nur bei der Entwicklung ihres Vorstellungsvermögens, der Motorik und Konzentration, es hält auch Erwachsene jung. Der fröhliche Zeitvertreib bietet oftmals eine willkommene Gelegenheit zur gesunden Bewegung.

  • Die besten Bastelideen für Kinder sind altersgerecht ausgesucht. Zusammen mit den Kleinsten entdeckst du mit Fingerfarben die bunte Welt des Regenbogens. 
  • Später kleben die Kleinen bunte Papierschnipsel zu einer Collage. Vorlagen dazu findest du leicht im Internet.
  • Naturmaterialien sind ideal um erste Lektionen über die Fauna mit dem Basteln mit Kindern zu verbinden.
  • Suche bei einem Waldspaziergang nach Kastanien, Eicheln, Bucheckern, Tannenzapfen, Äste, Steine, Nüsse oder Schneckenhäuser und baue daraus Tiere, Männchen oder sogar große Häuser.
  • Achte darauf, dass ihr keine giftigen oder scharfkantigen Dinge nehmt.

Material  (selbstgemachter Drache):

  • Papier
  • Holzstäbchen
  • Klebstoff
  • Kreppband
  • Schnur
  • Schere
  • Farbe

 

Material (Periskop):

  • Material:
  • zwei kleine Handspiegel
  • eine lange Pappröhre
  • Klebeband
  • Bastelmesser

Basteln mit Kindern

Zu den schönsten Bastelideen für Kinder gehört der erste selbstgemachte Drache und danach lasst ihr ihn zusammen in die Lüfte steigen:

  • Das Papier sollte nicht zu dick sein, weil es sonst zu schwer ist. Größe und Form stehen deiner Fantasie jedoch frei. Beim Basteln mit deinen Kindern lasse doch sie entscheiden, wie der Drache aussehen darf.
  • Schneide das Papier und verstärke die Kanten mit den Holzstäbchen. Diese kannst du auch gut mit Kreppband aufkleben. In der Mitte werden die Stäbchen einmal über Kreuz gelegt und befestigt. Dort knotest du die Drachenschnur fest.
  • Beim Schwanz und Bemalen des Drachen ist wieder Kreativität gefragt - siehe Video! ;)


Wenn beim Basteln mit deinen Kindern der Salzteig nur noch öde ist und du keine Bastelideen mehr für Kinder auf Lager hast, versuch es doch mit einem Periskop:

  • Mit dem Bastelmesser schneidest du an beiden Enden der Pappröhre zwei sich gegenüberliegende quadratische Löcher in Taschenspiegelgröße.
  • Die Spiegel müssen in einem Winkel von 45° darin befestigt werden und sich gegenseitig widerspiegeln.
  • Klebe sie am besten mit Klebeband fest damit sie nicht rutschen.
  • Anmalen - und schon hast du dein Periskop.


Wenn die Bastelideen für deine Kinder anspruchsvoller werden sollen, ist es Zeit für den Chemiebaukasten oder spannende physikalische Versuche. Wie wäre es denn mit der Herstellung von Tropfsteinen oder einer Orangenschalenexplosion?

Kommentare