Foto: Shutterstock.com

Die beliebtesten Brettspiele für Kinder? - Das sind sie!

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:13
Brettspiele für Kinder sind noch immer aktuell. Neben den PC Games und der...

Brettspiele für Kinder sind noch immer aktuell. Neben den PC Games und der Wii stehen Würfelspiele und das Lösen kniffliger Aufgaben bei Kindern hoch im Kurs. Zudem wird mit Brettspiele für Kinder die Konzentration und die soziale Kompetenz geschult. Brettspiele für Kinder haben einen pädagogischen Nutzen, helfen beim Erlernen von Farben, Zahlen und fördern das logische Denken. Kein Wunder also, dass Kinder und Eltern Brettspiele nicht von der Liste der beliebten Freizeittätigkeiten streichen. Für eine lustige Spielerunde brauchst Du mindestens noch einen Mitspieler. Je mehr Mitspieler sich am Spiel beteiligen, desto lustiger und spannender wird das Spiel.

Beliebte Spiele

"Schnappt Hubi"

  • Als beliebtestes Brettspiel für Kinder des Jahres 2012 wurde „Schnappt Hubi“ von Ravensburger ausgewählt. Es eignet sich für 2-4 Spieler im Grundschulalter. Ziel des Spieles ist es, die Zaubertüren zu finden und diese zu öffnen.
  • Hinter den Zaubertüren ist Hubi versteckt. Die Schwierigkeit wird dadurch gesteigert, dass das Gespenst Hubi oft seinen Platz wechselt. Zudem musst Du den kürzesten Weg durch das Labyrinth finden. Eine weitere Herausforderung besteht in der begrenzten Zeitspanne.
  • Durch verschiedene Schwierigkeitsgrade ist das Spiel für verschiedene Altersstufen interessant.


"Huch! Die kleinen Drachenritter"

  • Zu den außergewöhnlichen Brettspiele für Kinder zählt 2012 „Huch! Die kleinen Drachenritter“. Hier kannst Du mit 2-4 Mitspielern ab 5 Jahren viel Spaß und Spannung erleben.
  • Der Grundgedanke des Brettspieles ist die Eroberung des Schatzes, den der listige Drache gestohlen hat. Um den Drachenfelsen zu erklimmen, muss ein Turm aus verschiedenen Gegenständen gebaut werden.
  • Welcher Gegenstand gestapelt werden darf bestimmt die Farbe des Würfels. Bei Grau tritt der Drache in Aktion. Der Spielplan ist in 3D gestaltet.


"Spinnengift und Krötenschleim"

  • Ein drittes beliebtes Brettspiel war im vergangen Jahr „Spinnengift und Krötenschleim“ von Kosmos.
  • Mit diesem Spiel haben 2-4 Spieler von 6-14 Jahren viel Spaß. Im Durcheinander der Hexenküche musst Du die richtigen Zutaten mit den unaussprechlichen Namen finden.
  • Der Zauberkessel wird mithilfe von Chips gefüllt. Wenn Du als erster Zauberkessel gefüllt hast, kannst Du ein Ungeheuer erschaffen. Doch der Kobold in der Hexenküche ist für viele Überraschungen gut.


"Kingdom Builders"

  • Als einweiteres beliebtes Brettspiel für ältere Kinder kommt „Kingdom Builders“ ins Spiel. Hier musst Du mit 2-4 Mitspielern ab 8 Jahren ein eigenes Königreich erschaffen.
  • Es ähnelt den „Siedlern von Catan“. Wiesen, Gebirge, Wüsten und Wald müssen durch verschiedene Strategien fruchtbar gemacht werden.
  • Einfache Regeln, wechselnde Siegerbedingungen und unterschiedliche Ausgangssituationen machen das Spiel jedes Mal von Neuem spannend.

Kommentare