Foto: Olga Popova / Shutterstock.com

Die zehn besten Märchen zum Vorlesen? - Das sind sie

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:08
Egal ob als Gute-Nacht-Geschichten oder für zwischendurch...

Egal ob als Gute-Nacht-Geschichten oder für zwischendurch, Märchen finden bei Kindern viel Begeisterung. Außerdem fördert das bereits im frühen Alter sprachliche Fähigkeiten und die Lesekompetenz. Hier die Top 10 der Besten.

Die Top-10 der Märchen

Platz 10 - Die Prinzessin auf der Erbse

  1. Um zu testen, ob sie eine echte Prinzessin ist, legt die Königin ihr eine Erbse aufs Bett und darüber viele Matratzen.
  2. Die Prinzessin beklagt sich, etwas Hartes zu fühlen und so weiß die Königin, dass so zart nur eine echte Prinzessin sein kann.

Platz 9 - Hans und die Bohnenranke

  1. Hans bekommt magische Bohnen, aus welchem eine diese Ranke wächst, die bis in den Himmel führt.
  2. Er klettert hinauf und gelang in ein Haus eines Riesen.
  3. Dort kann er eine Henne stehlen die goldene Eier legt, sodass er uns seine Mutter ab dann in Reichtum leben.

Platz 8 - Rapunzel

  1. Rapunzel, welche sehr langes Haar hat und in einem Turm eines Schlosses eingesperrt ist, lässt ihre Haare immer zum Fenster hinunter, damit ihr die Zauberin Essen hochbringen kann.
  2. Eines Tages klettert auch ein Junge an Rapunzels Haaren nach oben und beide verlieben sich.
  3. Aus Strafe und Eifersucht schneidet ihr die Zauberin die Haare ab und verbannt sie.
  4. Der Junge findet sie jedoch wieder und beide leben glücklich weiter.

Platz 7 - Dornröschen

  1. Dornröschen wird von einer eifersüchtigen Fee damit verflucht, dass sobald sie sich an einer Spindel sticht, in einen 100 jährigen Schlaf fällt.
  2. Dies passiert und mit Dornröschen, fallen auch alle Bewohner des Schlosses in einen tiefen Schlaf.
  3. Erst nach vielen Jahren schafft es ein Prinz ins Schloss zu gelangen, küsst Dornröschen und erweckt damit sie und die übrigen Bewohner des Schlosses.

Platz 6 - Schneewittchen

  1. Schneewitchen, welche bei 7 Zwergen wohnt, beißt in einen vergifteten Apfel, welchen ihr die böse Königin gegeben hat.
  2. Sie fällt in einen tiefen Schlaf und ist nicht wach zu bekommen.
  3. Ein Prinz jedoch möchte Schneewittchen küssen, wodurch sie erwacht, sie heiraten und glücklich weiterleben.

Platz 5 - Rotkäppchen

  1. Rotkäppchen ist auf dem Weg in den Wald zur Hütte, in welcher ihre Großmutter lebt.
  2. Der Wolf hat diese jedoch gefressen, sich als die Oma verkleidet und wartet im Bett auf Rotkäppchen.
  3. So wird auch Rotkäppchen gefressen.
  4. Ein Jäger jedoch schafft es, die Oma und Rotkäppchen aus dem Bauch des bösen Wolfes zu befreien.

Platz 4 - Hänsel und Gretel

  1. Die Geschwister hänsle und Gretel verirren sich im Wald und stoßen an ein Haus.
  2. Dieses ist komplett essbar und eine böse Hexe wohnt darin.
  3. Die Hexe hat vor die Kinder zu verspeisen.
  4. Mit Glück schaffen dieses es jedoch die hexe in den Ofen zu stoßen, in welchem sie verbrennt.

Platz 3 - Das hässliche Entlein

  1. In diesem Märchen schlüpft ein Küken einer Entenmutter und sieht nicht wie seine Geschwister aus.
  2. Es ist ganz hässlich, und alle lachen das ,,Entlein'' aus.
  3. Eines Tages jedoch, wird es älter und erkennt, dass es keine Ente ist, sondern ein Schwan und ist nun der schönste von allen.

Platz 2 - Der Wolf und die sieben Geißlein

  1. Mit List schafft es der böse Wolf in das Haus der sieben Geißlein hinein zu gelangen, während die Mutter einkaufen ist.
  2. Der Wolf frisst die Geißlein, was die Mutter bei ihrer Wiederkehr bemerkt.
  3. Sie sieht den Wolf danach im Wald, öffnen seinen Bauch, befreit die Geißlein, befüllt den Bauch mit Steinen und näht diesen wieder zu.
  4. Als der Wolf im Bach trinken will, ziehen ihn die Steine hinein.

Platz 1 - Die drei kleinen Schweinchen

  1. Dieses Märchen handelt von 3 Schweinchen, welche jedes in verschieden gebauten Häusern wohnen.
  2. Ein Schweinchen wohnt in einem Haus, gebaut aus Stroh, das andere in einem gebaut aus Holz und das dritte in einem Haus gebaut aus Ziegeln.
  3. Eines Tages kommt ein böser Wolf vorbei.
  4. Dieser schafft es das Stroh- sowie das Holzhaus umzupusten, jedoch nicht das Haus aus Ziegeln in welches sich die 3 Schweinchen retten.

Kommentare