Foto: Shutterstock.com

Eltern streiten immer? - Was tun

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:12
Wenn sich Eltern streiten, leiden am meisten die Kinder darunter.
Die meisten sind nicht selten sogar der Ansicht, sie seien an den Streitereien schuld und versuchen vergebens zwischen den Eltern zu schlichten. Wenn auch du das kennst, sich deine Eltern oft streiten und du einfach nicht mer weißt, was du unternehmen kannst, dann werden dir unsere Tipps bei der Lösung des Problems helfen.

Sei dir immer darüber im Klaren, dass du niemals für den Streit zwischen deinen Eltern verantwortlich bist. Manchen Eltern ist es oftmals nicht bewusst, wie viel ihre Kinder von ihrem Streit mitbekommen.

Tipp Nr. 1 - Dem Streit entgehen

  • Wenn du das Streiten deiner Eltern in deinem Zimmer mitbekommst, musst du dies nicht einfach mit anhören.
  • Zu Freunden gehen. Du kannst z.B. einen Freund / eine Freundin anrufen und fragen, ob du rüber kommen kannst.
  • Musik hören. Es kann auch helfen, wenn du die Musik etwas lauter drehst, sodass du deine Eltern einfach nicht mehr hören kannst.
  • Raus gehen. Ist es nicht zu spät, kannst du auch etwas raus gehen, mit dem Fahrrad fahren oder ähnliches und einfach nach einer langen Zeit wieder nach Hause fahren.

Tipp Nr. 2 - Den Streit ignorieren

  • Nicht selten beziehen Eltern die Kinder in den Streit mit ein und wollen sie so auf ihre Seite ziehen.
  • Wenn deine Eltern sich streiten und dich währenddessen ansprechen, solltest du sie schlicht nicht beachten.
  • Du kannst aus dem Raum gehen oder einfach den Fernseher anmachen.
  • Es ist wichtig, dass deine Eltern begreifen, dass du damit nichts zu tun haben möchtest.

Tipp Nr. 3 - Bei Freunden übernachten

  • Streiten sich deine Eltern tagelang, ist dies auch für dich nicht gesund.
  • Frag die Eltern deiner Freunde, ob du dort zunächst 1 Tag übernachten kannst und diese deine Eltern darüber informieren.

Lösungen wenn Eltern immer streiten

Das Gespräch suchen

  1. Wenn sich deine Eltern immer streiten, solltest du beide darum bitten sich im Wohnzimmer hinzusetzen und dann schilderst du ihnen genau, wie du dich fühlst.
  2. Erzähl deinen Eltern, dass du es nicht magst, wenn sie sich streiten, dass es dich traurig macht und wie du dich sonst dabei fühlst.
  3. Du kannst deine Eltern auch ehrlich darauf ansprechen, was der Grund ist.
  4. Auch wenn es hart für dich ist, wenn Eltern eine mögliche Scheidung ansprechen, ist dies oftmals die einzige Lösung, wenn sie sich nicht mehr lieben.

Hilfe suchen

  1. Bringt ein Gespräch mit deinen Eltern keinen Erfolg, such dir wo anders Hilfe.
  2. Du kannst Eltern deiner Freunde drauf ansprechen und diese darum bitten, mit deinen Eltern zu reden. Deine Eltern werden so eventuell erkennen, wie weit es mit ihrer Streiterei bereits gekommen ist.
  3. Caritas. Diese Organisation setzt sich für die Familien- und Lebensberatung ein und kann dir helfen.
  4. Wenn du eine Stelle in deinem Ort hast, kannst du hingehen und die Mitarbeiter fragen, was du unternehmen kannst.
  5. Diese suchen dann das Gespräch mit deinen Eltern (eventuell auf dem Postweg) und laden sie auch zu einem Gespräch mit dir zusammen ein.

Kommentare