Foto: Shutterstock.com

mit Salzteig basteln? - So geht´s

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:01
Mit Salzteig können Sie formen und kreativ...

Salzteig ist eine Beschäftigung, die für Personen besonders gut geeignet ist, die gerne kreativ sind und basteln. Mit Salzteig können Sie genauso arbeiten wie mit Knete. Sie können Figuren formen und diese so wie Bilder gestalten. Sie können einfach kreativ sein. Hier gibt es kein falsch oder richtig. Salzteig ist was für Erwachsene sowie für Kinder. Achten Sie nur darauf, wenn Sie gemeinsam mit Ihren Kindern kreativ sind, dass die Kinder nicht unbedingt den Salzteig probieren.

Was Sie beachten sollten, wenn Sie mit Salzteig arbeiten, insbesondere in Kinder dabei sind.

  • Achten Sie darauf, dass der Salzteig nicht probiert wird, insbesondere, wenn Kleister eingearbeitet ist.
  • Wenn Sie mit dem Salzteig kreativ waren, lassen Sie ihn trocknen. Sie können ihn im Backofen trocknen lassen. Sie sollten ihn auf gar keinen Fall über 100° trocknen.
  • Den Salzteig nie backen, es soll keine Bräune entstehen.
  • Wenn Sie Salzteig am nächsten Tag weiter verwenden möchten, müssen Sie diesen in Frischhaltefolie packen und in den Kühlschrank legen.

Für den Teig:

  • Salz
  • Mehl
  • Wasser
  • gegebenenfalls Kleister

Zum Bearbeiten:

  • Messer
  • Holzstäbchen
  • Gabel
  • Knoblauchpresse (für Haare oder Laub)
  • Unterlage (gegebenenfalls alte Zeitungen)
  • Teigrolle
  • alte Kleidung
  • Backofen
  • Farben Ihrer Wahl

Herstellen von Salzteig:

  1. Sie nehmen Salz und Mehl im gleichen Verhältnis (zwei Tassen Mehl und zwei Tassen Salz)
  2. Sie brauchen noch Wasser, was die Hälfte der Menge von Salz oder Mehl ausmacht (eine Tasse Wasser)
  3. Dies geben Sie in eine Schüssel und kneten es gut durch, damit ein glatter Teig entsteht, den Sie verarbeiten können.
  4. Wenn Sie sicher sein wollen, dass der Teig besonders geschmeidig ist, können Sie etwas Tapetentkleister unter die Zutaten geben, bevor Sie diese zu einem glatten Teig verarbeiten.
  5. Den Salzteig müssen Sie nicht an einem Tag verbrauchen. Sie können ihn einige Tage im Kühlschrank lagern.
  6. Dies ist auch eine schöne Beschäftigung für einen Geburtstag Ihrer Kinder (bei Regenwetter). Den Teig können Sie gut vorbereiten.

Mit Kindern gemeinsam kreativ gestalten

  1. Wenn Sie mit Kindern den Salzteig bearbeiten möchten, empfiehlt es sich, Ihren Kindern alte Kleidung anzuziehen.
  2. Geben Sie den Kindern eine Menge vom Salzteig, den Sie kreativ bearbeiten können. Zeigen Sie Ihren Kindern, wie einfach es ist, mit Salzteig zu arbeiten und dass Sie den Salzteig gut durchkneten, bevor Sie Figuren formen.
  3. Sie können aber auch Bilder herstellen, die Sie später an die Wand hängen möchten. Hierfür benötigen Sie einige Utensilien aus der Küche wie zum Beispiel Gabeln, Messer, Knoblauchpressen und vieles mehr. Sie können einfach kreativ sein und alles benutzen, was Sie benötigen. Dies ist eher für ältere Kinder oder Erwachsene gedacht.
  4. Nach dem Fertigstellen der kreativen Arbeit sollten Sie den Salzteig trocknen lassen. Sie können Ihren Salzteig in den Backofen geben und bei 100° je nach Dicke des Salzteiges mindestens eine halbe Stunde trocknen lassen. Bei ganz dicken Figuren können es schon 2-3 Stunden werden.
  5. Nach dem Trocknen können Sie, wenn Sie mögen, den Salzteig bemalen mit Farben Ihrer Wahl.

Kommentare