Foto: Shutterstock.com

Muttertag - Geschenkideen für einen perfekten Tag?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:00
Der Muttertag soll natürlich ein toller Tag für die Frau Mama werden.

Eigentlich sollte es nicht nur einen Tag im Jahr geben, an dem Du Deiner Mutter danke für all die vielen Dinge sagst, die sie täglich für Dich übernimmt. Nicht selten bemerkst Du gar nicht, was sie alles für Dich tut oder ist Dir täglich bewusst, dass es Deine Mutter ist, die für Dich kocht, Deine Wäsche wäscht, bügelt und in Deinen Kleiderschrank räumt. Viele Mütter räumen auch dann noch das Zimmer ihres Kindes auf, wenn dieses schon längst in die Schule geht. Und selbst, wenn die Kinder schon längst aus dem Haus sind, ist die Mutter immer zur Stelle, wenn ihre Hilfe benötigt wird. Der Muttertag, der immer im Mai begangen wird, sollte aus den genannten Gründen wirklich dazu genutzt werden, um der Mutter oder Oma einmal wirklich danke zu sagen.

sten?" target="_blank">Tolle Geschenkideen für die Mutter zum Muttertag sind im Internet zahlreiche zu finden, wenn Du allerdings Deine Mutti fragst, was sie sich wünschen würde, wirst Du kaum materielle Dinge genannt bekommen.
  • Sie wird eher antworten einen Tag lang mal tatsächlich frei oder einen Gutschein für helfende Tätigkeiten im Haus sowie vieles mehr.
  • Natürlich wird vielen Müttern am Muttertag das Frühstück ans Bett serviert, nur leider vergessen die Kids das Aufräumen in der Küche, sodass ihre Mutter den halben Vormittag mit dem Säubern der Küche zubringt.
  • Aus diesem Grund sollte die Überraschung zum Muttertag gut geplant werden.
    1. Ein kleines Präsent wie eine süße Nascherei und oder ein Blumenstrauß sollten natürlich keinesfalls fehlen.
    2. Wer auf ein besonderes Geschenk nicht verzichten möchte, sollte dies im Web suchen und erwerben, denn die Auswahl an Geschenken für Mütter ist hier riesig. Darüber hinaus gilt es, den Plan für den Tag des Muttertages vorzubereiten.
    3. Wer macht das Frühstück, wer räumt im Anschluss die Küche auf und wer übernimmt den Haushalt, damit Mutti an diesem ihrem Ehrentag wirklich einmal frei hat.
    4. Je nach Alter der Kinder können diese die genannten Arbeiten gemeinsam erledigen oder sie untereinander aufteilen.
    5. Ganz sicher übernimmt der Vater auch die eine oder andere Arbeit bzw. hilft bei der Erledigung.
    6. Auf diese Art und Weise wird der Muttertag mit großer Wahrscheinlichkeit zu einem tollen Erlebnis für die Familie und die Mutti wird einmal richtig verwöhnt.

    Kommentare