Foto: Shutterstock.com

Schuhljahr 2012 - Schulferien in Österreich?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:59
Pünktlich zum jährlichen Schulbeginn in österreichischen ...

Pünktlich zum jährlichen Schulbeginn in österreichischen Bildungseinrichtungen stellt sich die Frage: Wann sind denn endlich wieder Ferien? In der Alpenrepublik herrscht nicht immer eine einheitliche Ferienordnung, sondern ist von Bundesland zu Bundesland verschieden.

Für das Schuljahr 2012/13 lautet die Ferienordnung wie folgt:

  1. Weihnachtsferien (für alle Bundesländer gleich): 24. Dezember 2012 - 6. Jänner 2013
  2. Semesterferien: 1. Februarwoche (4. - 9.2.2013) für Niederösterreich, Vorarlberg und die Wiener Schulkinder
  3. 2. Februarwoche (11. - 16.2.2013) für die Bundesländer Burgenland, Kärnten, Salzburg und Tirol und die
  4. 3. Februarwoche (18. - 23.2.2013) ist für Oberösterreich und die Steiermark reserviert.
  5. Die Osterferien sind für alle österreichischen Schulkinder gleich und die Türen der Schulen vom 23. März 2013 - 2. April 2013 verschlossen.
  6. Auch die Pfingstferien dürfen die Niederösterreicher gemeinsam mit den Salzburgern oder Oberösterreichern vom 18. - 21. Mai 2013 einheitlich feiern.
  7. Im Mai gibt's für die meisten Bundesländer gleich zwei zusätzliche freie Schultage, nämlich den 10. und den 31.5.2013. Salzburg und Vorarlberg fallen hier aus der Reihe, denn das Mozartbundesland tauscht den 31.5.2013 gegen den 31. Oktober 2012 und das Ländle den 10. Mai gegen den 29. Oktober 2012 ein.
  8. Haargenau die selben Sommerferien können die Bundesländer Niederösterreich, Wien und das Burgenland vom 29. Juni 2013 – 31. August 2013 verbringen, die anderen sechs Bundesländer müssen sich eine Woche gedulden und stürzen sich am 6. Juli 2013 bis zum 7. September 2013 in die wohlverdiente Sommerpause.

 

Kommentare