Foto: Shutterstock.com

Schulalltag: Regeln für das Verhalten im Schulbus?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:00
Das zur-Schule-fahren mit dem Schulbus kann Spaß machen. Wenn die Regeln eingehalten werden.

Für das Kind gilt es ein bar wichtige Regeln im Schulbus einzuhalten. Drängeln und Schubsen soll verhindert werden um Stürze zu vermeiden. Außerdem sollte sich das Kind nach Möglichkeit im Schulbus ruhig verhalten, um den Busfahrer nicht abzulenken.

  1. Beim Warten an der Bushaltestelle ist Spaß natürlich erlaubt und erwünscht. Gefährliche Tätigkeiten sollten aber unbedingt unterlassen werden. Auch der Lärmpegel darf nicht unnötig hoch sein.
  2. Damit jeder Fahrgast einen Platz bekommt, werden Schultaschen auf die Beine genommen oder vor die Füße gestellt, nicht auf leere Sitze und auch nicht in den Gang. Gibt es eine dafür vorgesehene Ablage, so wird diese verwendet.
  3. Während der Fahrt sollen die Kinder auf den Plätzen sitzen bleiben und nicht im Gang herum laufen.
  4. Der Busfahrer hat das Wort.
  5. Wenn es Sicherheitsgurte gibt, sollen diese auch benutzt werden.
  6. Entdeckt man verschmutze Flächen oder zertörte Gegenstände im Bus, sollte dies dem Busfahrer mitgeteilt werden.
  7. Ist das Kind im Besitz eines Busausweises, Monatskarte etc. ist diese dem Busfahrer jeden Tag vorzuzeigen.

Kommentare