Foto: Shutterstock.com

Sicheres Nagelschneiden mit der Baby Nagelschere? - So funktioniert´s

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:12
Die Nägel des Babys wachsen sehr schnell und sind noch sehr weich...

Die Nägel des Babys wachsen sehr schnell und sind noch sehr weich, sodass sie leicht einreißen und sich das Baby verletzt. Eine regelmäßige Nagelpflege ist daher von Beginn an notwendig. Damit dies auch gut gelingt, werden spezielle Babynagelscheren angeboten, die besonders den Bedürfnissen junger Eltern angepasst sind und das Verletzungsrisiko minimieren, sodass sicheres Nagelschneiden gewährleistet wird. Nach der Geburt sind die Nägel meist noch sehr weich, doch im Laufe der ersten Lebenswochen werden diese fester und das Baby hat meist deutliche Kratzspuren im Gesicht. Spätestens dann sollte eine Babynagelschere in der Hausapotheke ergänzt werden.

Besonderheiten

  • Für sicheres Nagelschneiden benötigst du eine spezielle Babynagelpflege, die abgerundete Schneideblätter hat. Dadurch wird das Verletzungsrisiko minimiert, denn einem unruhigen Baby die Nägel zu schneiden, braucht ein wenig Übung und viel Geduld. Selbst im Schlaf bewegen sich Babys, wodurch auch hier das Verletzungsrisiko erhöht bleibt. Abgerundete Kanten und Schneideblätter erleichtern jedoch die Nagelpflege und sollten daher unbedingt angewandt werden.
  • Die meisten Babynagelscheren sind aus rostfreiem Edelstahl gefertigt und sogar spülmaschinengeeignet. 
  • Die Gefahr, das Baby beim Nägelschneiden zu verletzten, minimiert sich durch den Einsatz einer speziellen Babynagelschere. Achte dennoch auf die unkontrollierten Bewegungen deines Babys, damit es zu keinen anderen Verletzungen kommen kann.
  • Am einfachsten wird es sein, wenn du einen entspannten Moment abwartest, wenn das Baby ausgeglichen und zufrieden ist. Mit einfachen Liedern und Sprüchen begleitet, kann die Nagelpflege zu einem netten Ritual werden, das ganz stressfrei abläuft. Am einfachsten ist, wenn das Baby deinen Daumen umfasst, da es dann keine Faust machen kann und du die Nägel schneiden kannst. Die Zehennägel können mit einem Kitzelspiel begleitet werden, sodass sicheres Nagelschneiden ein spielerischer Akt wird, den dein Baby mit positiven Gefühlen verbindet. 
  • Ist dein Baby aber sehr unruhig, warte eine Schlafphase ab und schneide dann die Nägel. Sicheres Nagelschneiden hat Vorrang und mit einer Babynagelschere ist schon der erste Schritt getan.

Kommentare