Foto: Shutterstock.com

Urlaub mit Kleinkindern? - Das ist zu beachten

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:01
Wenn Sie mit Kleinkindern in den Urlaub fahren,...

Um einen optimalen Urlaub mit Kleinkindern zu erleben, sollten Sie sich gut vorbereiten. Achten Sie darauf, dass Sie auf die Bedürfnisse Ihres Kindes eingehen und Ihre eigenen Bedürfnisse nicht vergessen. Besonders wichtig ist es, dass Sie Ihren Urlaub vorher gut planen. Damit Sie für alle Fälle gewappnet sind und keine Überraschungen erleben.

 

  • Achten Sie darauf, dass sich Ihr Kind bzw. Kleinkind wohl fühlt. Denken Sie an regelmäßige Pausen, wenn Sie selbst mit dem Auto in den Urlaub fahren.
  • Achten Sie darauf, dass Sie im Auto eine angenehme Temperatur haben. Vermeiden Sie Durchzug, damit Ihr Kleinkind nicht krank wird.
  • Lenken Sie Ihr Kind während der langen Autofahrt mit kleinen Spielchen ab. Hierfür können Sie aber auch Bilderbücher mitnehmen und diese gemeinsam mit Ihren Kind anschauen. Eine Alternative ist es auch für kurze Zeit, ein Video laufen zu lassen, dass altersgerecht für Ihr Kind ist.
  • Denken Sie daran, ausreichend Pausen einzuplanen, damit Ihr Kind sich bewegen kann und damit es ruhiger während der Autofahrt ist.
  • Wenn Ihr Kind einschlafen sollte, lassen Sie es am Besten schlafen.
  • Denken Sie daran, für den Urlaubsort ausreichend Beschäftigungsmaterial für Ihr Kind einzupacken. Dabei sollten Sie an Sonnentage genauso wie an Regentage denken. Dieses gilt für Ferienwohnungen sowie auch für Hotel.

  • Kleidung nach Jahreszeit und Urlaubsziel
  • Regenkleidung (schlechtes Wetter)
  • Badekleidung für Sie und das Kind
  • Ausreichend Flüssigkeit für die Fahrt
  • Lebensmittel sowie kleine Süßigkeiten
  • Spielzeug (für Regentage, für den Strand, für die Bedürfnisse Ihres Kindes)
  • Malsachen
  • Lebensmittel (Ferienwohnung)
  • Küchenutensilien (Ferienwohnung)
  • Spiele fürs Auto
  • Lieblingsspielzeug, Kuscheltiere (damit das Einschlafen gewährleistet ist)

  1. Wenn Sie mit Ihrem Kleinkind in den Urlaub fahren, sollten Sie auf jeden Fall etwas gewohntes für Ihr Kind zum Einschlafen mitnehmen.
  2. Dies kann ein Kuscheltier sowie eine Kuscheldecke sein.
  3. Ihr Kind braucht auch während des Urlaubs etwas, das Ihrem Kleinkind bekannt ist und von Ihm gemocht wird.
  4. Achten Sie beim Packen darauf, dass Sie ausreichend Kleidung für Ihr Kleinkind mitnehmen, damit Sie während des Urlaubs nicht waschen müssen. Um einen erholsamen Urlaub zu haben, empfiehlt es sich einiges an Spielzeug und Büchern mit einzupacken.
  5. Denken Sie daran das es auch Regentage geben könnte.
  6. Überlegen Sie sich im Voraus, was Sie mit Ihrem Kind unternehmen können, es sollte auf jeden Fall altersgerecht sein. Das Internet kann Ihnen helfen, geeignete Unternehmungen zu finden.
  7. Überlegen Sie sich, ob Sie in ein Hotel mit Ihrem Kleinkind gehen möchten oder in eine Ferienwohnung.
  8. Überlegen Sie gut, was für Sie und Ihr Kleinkind am Besten wäre, um einen schönen gelungenen Urlaub zu erleben.
  9. Eine Ferienwohnung hat den Vorteil, dass Sie für Ihr Kind die gewohnte Nahrung zubereiten können.
  10. Dies ist besonders für Kleinkinder erforderlich, die nicht alles essen.

Kommentare