Foto: Shutterstock.com

Warum bekommen Babys keine Gänsehaut?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:51
Ein kalter Luftzug und schon haben wir am ganzen Körper Gänsehaut.
Aber wozu brauchen wir überhaupt Gänsehaut? Wenn sich der Körper abkühlt, zieht sich unsere Haut zusammen und es wird weniger Wärme ausgestrahlt. Die kleinen feinen Haare stellen sich auf, die Blutgefäße verengen sich. So entsteht Gänsehaut und sie dient dazu das unsere Organe im Körperinneren nicht auskühlen.

Die eigentliche Frage ist, warum Babys keine Gänsehaut bekommen?

  1. Da die Körperbehaarung der Babys noch nicht vorhanden ist und somit wäre die Gänsehaut pure Energieverschwendung. Die Haut der Babys würde nur unnötig auskühlen.
  2. Babys haben noch keine Temperatur-Regelfunktion im Körper. Babys werden nicht so schnell kalt.
  3. Gänsehaut war früher eine Reaktion von Angst und ein Baby kennt noch keine Angst.
  4. In den Schwangerschaftsmonaten legen Neugeborene einen Fettvorrat an. Dieser Fettvorrat wird verbraucht, wenn Babys frieren.

Kommentare