Foto: Shutterstock.com

Was ist der Unterschied zwischen Schwimmflügerl und Schwimmscheiben?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:57
Schwimmscheiben sind meist die bessere Alternative...

Es gibt für kleine Kinder die verschiedensten Schwimmhilfen, ganz klassisch sind z.B. die Schwimmflügel. Aber auch Schwimmscheiben, Schwimmgürtel oder Schwimmweste erfreuen sich immer mehr an Beliebtheit.

  • Das Wichtigste beim Planschen im Wasser ist das ihr Baby/Kind sich sicher fühlt!

  • Bei Schwimmflügel gibt es je ein Stück pro Arm, meist in verschiedenen Größen, hierbei belaufen sich die Kosten auf ca. 5,00 - 10,00 Euro.
  • Die Schwimmscheiben es sind insgesamt 6 Stück, für Kinder von 0 bis 12 Jahre, mit einem Durchmesser von ungefähr 19cm und einer Dicke von 2,5cm, kosten ca. 20,00 - 30,00 Euro.

  1. Einige Eltern haben vielleicht schon Erfahrungen mit Schwimmscheiben gemacht. Diese werden nämlich überwiegend beim Babyschwimmen verwendet.
  2. Die Schwimmscheiben haben einige Gründe die für Sie sprechen. Anfangs beginnt man mit 3 Scheiben für jeden Arm. Wenn das Kind nun schon etwas sicherer im Wasser ist kann man von jedem Arm eine Scheibe entfernen. Die nächste Stufe sind nur noch einer pro Arm, und wenn nötig einer oder zwei im Badeanzug/Badehose.
  3. Der große Unterschied zu normalen Schwimmflügeln liegt vorallem in der Bewegung. Während das Baby/Kind bei den Schwimmflügeln ohne sich zu bewegen über Wasser bleibt muß es bei den Schwimmscheiben schon etwas mithelfen.
  4. Das erleichtert natürlich das richtige Schwimmen lernen, und je nach Bedarf kann man den Auftrieb vermindern.
  5. Die Schwimmscheiben sind also eine tolle Alternative zu den normalen Schwimmflügeln.

Kommentare