Foto: Shutterstock.com

Was sollte bei einem Familienurlaub beachtet werden?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:44
Der gemeinsame Familienurlaub will gut geplant und vorbereitet sein.

Endlich ist es wieder soweit. Urlaub! Jetzt beginnt für die meisten Familien die schönste Zeit im ganzen Jahr. Doch der gemeinsame Familienurlaub will gut geplant und vorbereitet sein. Wie soll die Anreise verlaufen? Was muss alles eingepackt werden? Welche Versicherungen braucht man wirklich? Was können die Kinder unterwegs spielen? Da steht man plötzlich vor einer großen organisatorischen Aufgabe.

  • Besonders wenn Kinder mitreisen, lohnt sich eine Reiserücktrittsversicherung, um eintretende Stornokosten zu vermeiden. 
  • Krankheiten oder andere persönliche Unglücksfälle sind unvorhersehbar. Damit fällt zwar der Urlaub zunächst ins Wasser, aber zumindest hält sich der finanzielle Schaden in Grenzen. 
  • Des weitern sollte man sich vor Reiseantritt über die möglichen Schutzimpfungen informieren. Bei Reisen in ferne Länder bestehen häufig hohe Ansteckungsgefahren. Durch das besondere Klima bieten tropische Gebiete vielen Krankheitserregern einen idealen Lebensraum. 
  • Also, vor Reiseantritt immer ausreichend Schutz vor Reisekrankheiten verschaffen!

  1. Nun kann der gemeinsamen und wohlverdienten Zeit nichts mehr im Wege stehen. Aber was ist eigentlich die schnellste Anreisemöglichkeit und ist diese auch immer die Beste? 
  2. Das Auto bietet zwar viel Flexibilität und Stauraum für Gepäck und Kleinigkeiten zum Mitnehmen. Zudem kann man jederzeit anhalten und eine Pause machen. 
  3. Doch besonders in der Ferienzeit muss man mit zahlreichen Staus rechnen. Die Kinder sind gezwungen still zu sitzen. Wohingegen beim Bahnfahren und Fliegen mehr Bewegungsfreiheit herrscht. 
  4. Mit dem Flugzeug ist man natürlich schneller am Ziel. Häufig gibt es auch ein spezielles Unterhaltungsprogramm für Kinder. 
  5. Dennoch ist das Fliegen in der Regel teuerer und man hat nicht die Flexibilität wie beim Autofahren, da man auf bestimmte Flugzeiten angewiesen ist. 
  6. Mit der Bahnfahrt hat man am Urlaubsort zwar ebenso wenig Flexibilität, trotzdem ist Anreise oft günstiger als mit dem Flugzeug. Kinder können in der Regel kostenlos mitfahren. Zudem kann man sich im Zug recht frei bewegen. Es gibt sogar separate Mutter-Kind-Abteile für Familien. 
  7. Besonders wenn es auf Reisen geht, kann es mit Kindern manchmal sehr anstrengend werden. Lange Fahrten sind für Kinder oft langweilig. 
  8. Um die Anreise so entspannt wie möglich zu gestalten, braucht man besondere Spiele, die auch auf engsten Raum stattfinden können. 
  9. Meist braucht man dazu nur einfache Mittel wie Bücher, Musik oder selbstausgedachte Ratespiele. 
  10. Vor dem Reiseantritt sollte man sich auf jeden Fall eine persönliche Checkliste erstellen. 
  11. Nahrungsmittel für die Anreise und für den Aufenthalt unbedingt einpacken. 
  12. Kleidung für den gesamten Urlaub nicht vergessen. 
  13. Schwimm- und Badesachen für den Sommer oder eventuell die Skiausrüstung für den Winterurlaub mitnehmen. 
  14. Zudem sollte man nicht vergessen, dass Auto aufzurüsten. 
  15. Von besonderer Wichtigkeit ist das Mitführen einer kleinen Reiseapotheke. Das Spielzeug für die Kinder darf selbstverständlich auch nicht fehlen.
  16. Wurde an alles gedacht? Dann kann es ja losgehen! Nichts wie weg in den Urlaub.

Kommentare