Foto: Shutterstock.com

Wie färbt man Ostereier?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:47
Für unterschiedliche Farben brauchen Sie hierzu verschiedene Utensilien.

Ostereier können mit Wasserfarben, Filzstiften, Naturfarben oder gekauften Farben bemalt, aber auch bestempelt oder oder beklebt werden. Bevor mit dem Bearbeiten der Eier angefangen wird, sollte man sich Gedanken darüber machen, ob die Eier zu dekorativen Zwecken oder als Geschenk gedacht sind.

  • Zum Bemalen müssen die Eier eine glatte, saubere Oberfläche haben. Die Eier müssen gereinigt werden. Dazu legen Sie die Eier in einen Topf mit lauwarmen Wasser und Eier. Auf einen Liter Wasser kommt ein Teelöffel Essig. Nach 30 Minuten müssen Sie die Eier mit lauwarmen Wasser abspülen. 
  • Wenn Sie die Eier mit gekauften Farben aus dem Lebensmittelhandel färben, dann achten Sie bitte darauf, dass Allergiker besonders empfindlich reagieren können.
  • Schönere Farbergebnisse erzielen Sie, wenn Sie zum Färben weiße Eier statt braunen Eier verwenden. Damit die Farben schön glänzen, die getrockneten Eier mit einem Tropfen Pflanzenöl einreiben und nicht an sonnigen Plätzen aufbewahren, damit die Farben nicht verbleichen.

Färben mit natürlichen Farben

  • Für unterschiedliche Farben brauchen Sie hierzu verschiedene Utensilien. 
  • Folgende Obst- bzw. Gemüsesorten benötigen Sie, wenn Sie verschiedene Farbtöne erstellen möchten:

Natürliche Blautöne erhalten Sie mit Blaukraut und Johannisbeernektar

  1. Das Blaukraut kleinschneiden und eine halbe Stunde lang im Wasser köcheln. Die Eier dazu legen und mit kochen lassen. 
  2. Für einen intensiveren Farbton können Sie das ganze über Nacht stehen lassen.
  3. Sie können die rohen Eier im Johannisbeernektar mitkochen lassen.


Natürliche Grüntöne mit Brennesselblätter

  1. 100 Gramm Brennessel über Nacht in einem Liter Wasser stehen lassen, dann eine halbe Stunde kochen. 
  2. Die Eier für 10 Minuten mit köcheln lassen.


Natürliche Rottöne mit Traubensaft

  1. Die Eier im roten Traubensaft so lange liegen lassen bis sie den gewünschten Ton erreichen.


Natürliche Gelbtöne mit Zwiebelschalen

  1. 3 Handvolle Zwiebelschalen über Nacht in einem Liter Wasser einweichen lassen. 
  2. Diese dann eine halbe Stunde kochen lassen und die Eier dazu legen. 
  3. Je nach gewünschter Farbintensivität können die Eier länger als 10 Minuten liegen gelassen werden.

Kommentare