Foto: Shutterstock.com

Blumen für das Brautpaar - Empfehlungen

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:50
Blumen sind ein sehr wichtiger Bestandteil einer gelungenen Hochzeit.

Eine Hochzeit ist der wichtigste und auch schönste Tag im Leben zweier Menschen und deswegen sollte an diesem Tag alles möglichst perfekt sein. Dazu gehören nicht nur die großen Dinge wie die Location, die Zeremonie oder das Hochzeitskleid sondern auch die Gäste können mit einem schönen Blumengeschenk dazu beitragen. Aber welche Blumen schenkt man nun am Besten zu einer Hochzeit?

Auswahl der Blumen

  • Wenn man nicht sicher ist, welche Blumen man dem Brautpaar schenken soll, empfiehlt es sich, sich von einem Floristen ausgiebig beraten zu lassen. So hat man einen professionellen Anreiz und kann trotzdem selbst entscheiden, welche Blumen den Brautstrauß schmücken sollen.
  • Kreative Köpfe können einen Brautstrauß aber auch komplett selbst herstellen. Hier kann man sich entweder Blumen im Laden besorgen, aber auch seine eigenen aus dem Garten benutzen.
  • Die Wahl der Farben ist ein sehr wichtiger Punkt bei einem Blumenstrauß als Geschenk für eine Hochzeit, denn denn dieser soll ja schließlich zum Anlass passen. Also sind helle, hoffnungsvolle und freundliche Farben wie Weiß, Rot und Gelb am Besten geeignet. Aber auch Grün als Farbe der Hoffnung oder romantisches Blau sind eine gute Wahl. Hier hat man einige Möglichkeiten.
  • Es ist wichtig, dass der Strauß nicht zu viele Blumen, aber auch nicht zu wenige enthält und sie sollten aus dem Grünen immer hervortreten. Ein absolutes No-Go sind natürlich Plastikblumen, da diese niemals and den frischen und lebendigen Look von echten Blumen heranreichen können.
  • Niemals danebenliegen kann man mit saisonalen, sehr blumigen und voluminösen Blumen, so zum Beispiel im Sommer mit Freilandrosen, Flieder oder Hortensien.
  • Blumen sind auf jeden Fall immer sehr gerne gesehene Geschenke und können wunderbar zu einer perfekten Hochzeit beitragen.

Kommentare