Foto: Shutterstock.com

Hochzeit: Tolle und kreative Ideen für die Einladungskarten

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:34
Hier findest Du tolle und kreative Ideen für deine Einladungskarten.

Deine Hochzeit steht in den nächsten Monaten an und du möchtest so viele Personen wie möglich dabei haben? Dann sollten die Einladungskarten besonders gut gestaltet sein. Eine Hochzeit ist ein einmaliges Ereignis, weshalb auch die Einladungskarten nicht gewöhnlich gestaltet sein sollten. Hier findest Du tolle und kreative Ideen für deine Einladungskarten.

Factbox

  • Schaue im Internet oder in Supermärkten nach vorgefertigten Karten
  • Für die eigene Erstellung verwendest Du am besten Schablonen und Schönschrift
  • Mit Tüll und Glöckchen kannst Du die Karten aufwerten
  • Wähle kräftige Farben: Lila, Rot und Grün eignen sich besonders gut
  • Die Karte sollte schlicht und gleichzeitig edel wirken

Unterschiedliche Varianten

Fertige Einladungskarten

  • In Supermärkten und im Internet wirst Du mit Sicherheit viele verschiedene Einladungskarten für deine Hochzeit finden. Die Motive sind dabei vorgefertigt, sodass Du aus einem breiten Sortiment auswählen kannst. So lassen sich unter anderem Karten mit zwei Ringen, Tauben oder anderen schönen Motiven finden.
  • Doch für deine Hochzeit wäre es besser, wenn Du die Einladungskarten selbst gestaltest. So kannst Du dir sicher sein, dass kein anderes Ehepaar die gleichen Karten wie Du besitzt. Setze viel Wert auf Individualität, indem Du die Karten selbst gestaltest.


 

Schönschrift verwenden

  • Solltest du deiner Schönschreibkunst nicht trauen, so kannst Du improvisieren. Drucke den Text auf die rechte Hälfte eines eleganten Papiers. Das Einlegeblatt kannst Du nun mit etwas Klebstoff auf die innere Seite der Klappkarten kleben. Verwende am besten farblich abgestimmtes Papier. Dadurch kannst Du zusätzliche Effekte bewirken. Weißes Papier wirkt dagegen zwar auch edel, dennoch ist die Farbe gewöhnlich und wirkt etwas langweilig.
  • Auch kannst Du für die Karten ausgefallene Formen auswählen. Doch dann solltest Du darauf achten, dass die Texte in die Karten passen. Verwende Schablonen für perfekte Buchstaben in den Karten.

 

Tüll und Glöckchen

  • Die Klappkarten kannst Du zudem mit einfachen Methoden schön verzieren. Verwende Tüll und Glöckchen. Mit einer Nadel und einem Faden lassen sich diese ganz leicht am Karton der Karte befestigen. Positioniere die Tüllschleife z. B. auf der Schmuckseite. Befestige nun zwei Glöckchen auf ihr, um ein schönes Erscheinungsbild zu erzielen.


 

Auswahl der Farbe

  • Insbesondere die Farbe der Karten sollte kreativ ausgewählt werden. Weiße Wellpappe mit Pasteltönen wirken edel, romantisch und einzigartig. Schneide zunächst ein Herz oder eine Rosenblüte heraus.
  • Nun verwendest du drei dicke Pinselstriche, um die Riffeln der Wellpappe zu verzieren. So erzielst Du ganz leicht einen schönen Effekt auf der Karte. Damit die Karte richtig professionell wirkt, kannst Du auch die Farbe des Einlegepapiers bestimmen. Dazu nimmst Du am besten richtig kräftige Farben. Lila, Rot oder Grün eignen sich hervorragend.


Schlicht und gleichzeitig edel

  • Mit einfachen Tricks kannst Du die Karte edel gestalten. Als Grundlage benötigst Du eine weiße Klappkarte. Nun formst Du zwei Ringe aus Goldfolie. Sie sollten nicht ineinander verschränkt sein. Auch sollten sie die richtige Größe besitzen. Gestalte sie daher nicht zu klein und nicht zu groß.
  • Nun benutzt Du einen Metallic-Stift und zeichnest einen rechtwinkligen, goldenen Rahmen auf die Karte. Dieser sollte ungefähr 0,5 Zentimeter vom Rand entfernt sein. So kommen die Ringe sehr gut zur Geltung. Auch in Silber wirkt die Einladung besonders gut und einladend. Du solltest dich jedoch nur für eine der beiden Farben entscheiden.

Kommentare