Foto: Shutterstock.com

Hochzeitszeitung gestalten? - So wird´s gemacht

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:07
Eine schöne Überraschung ist es, wenn das Brautpaar...

Eine schöne Überraschung ist es, wenn das Brautpaar am Hochzeitstag überrascht wird und von  Freunden, Verwandten und Bekannten eine Hochzeitszeitung überreicht bekommt. Eine Hochzeitszeitung wird meistens in Familien und im Freundeskreis gemeinsam hergestellt, da viele Informationen wichtig sind. Es sollten Personen von der Braut sowie Personen vom Bräutigam dabei sein, um die Vergangenheit des Brautpaares mit in die Zeitung einzubringen. Es empfiehlt sich, eine kleine" Vorschau" von dem Brautpaar zu geben, wie Sie sich als Kinder  präsentiert haben (von der Geburt bis zum Kennenlernen). Um so eine Zeitung etwas aufzulockern sind Fotos von den beiden unbedingt erforderlich.

  • Achten Sie darauf, dass Sie witzige Beiträge bringen, die jedoch nicht unter die Gürtellinie gehen oder verletzend sind.
  • Achten Sie darauf, dass genauso viel von der Braut, wie vom Bräutigam in der Zeitung zu lesen ist.
  • Gestalten Sie die Zeitung witzig und humorvoll.
  • Befragen Sie mehrere Personen, die die Braut und den Bräutigam sehr gut kennen, um Highlights in die Zeitung zu integrieren.

  • Papier
  • Fotos
  • Computer
  • Drucker
  • Gute Sprüche
  • Werdegang der Braut
  • Werdegang des Bräutigams
  • Gegebenenfalls ein Hefter

Gestaltungsprozess

  1. Als Erstes sollten Sie Informationen sammeln.
  2. Alles, was Sie kriegen können, sollten Sie sich notieren. Es ist wichtig, dass Sie es schriftlich fixieren, denn bei einer großen Menge an Informationen können einige verschwinden , wenn Sie diese nicht ordentlich protokolliert haben.
  3. Lassen Sie sich Fotos von der Braut sowie dem Bräutigam geben.
  4. Ab der Zeit wo sie ein Paar geworden sind, benötigen Sie Fotos von beiden gemeinsam. Diese haben meistens Freunde und Bekannte.
  5. Fragen Sie alle, die Sie kennen, ob einige Fotos von den beiden zusammen existieren.
  6. Es können auch witzige Fotos darunter sein. Es muss nicht alles steif und ernst sein. Sie wollen ja eine Hochzeitszeitung herstellen.
  7. Jetzt ist der kreative Teil dran. Sie sind gefordert, witzige Sprüche und Beiträge für die Zeitung zu schreiben.
  8. Es empfiehlt sich, die Artikel zu korrigieren, damit so wenig wie möglich Fehler in der Zeitung zu sehen sind.
  9. Nun sollten Sie kreative Texte mit den Fotos vereinen, indem Sie die Seiten gestalten.
  10. Gestalten Sie auch ein Impressum.
  11. Die Seiten können Sie komplett am PC gestalten, indem Sie die Fotos einfach eingeben und dann nach Fertigstellung der Zeitung diese ausdrucken.
  12.  Für die Vervielfältigung können Sie auch Ihren Drucker nutzen.
  13. Sie haben aber auch die Möglichkeit, dieses einfach zu fotokopieren und zu einer Zeitung zusammen zu heften.

Viel Freude und Spaß an Herstellen einer Hochzeitszeitung.

Kommentare