Foto: Shutterstock.com

Blumen verschenken? - Das ist zu beachten

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:57
Blumen sind das passende Geschenk für viele Situationen.
Ob zum Geburtstag, zur bestandenen Prüfung, als Zeichen der Liebe oder einfach als kleine Aufmerksamkeit, Blumen können Vieles aussagen, und deshalb ist die Wahl der richtigen Art so wie der Anzahl enorm wichtig, möchte man doch keine falschen Zeichen senden.

  • Es gibt keine festen Regeln für das Verschenken von Blumen, jedoch kann der Beschenkte es leicht falsch verstehen, wenn die Auswahl der Blumenart ungünstig gewählt wurde (z.B. Rosen für eine gute Freundin).

Die Anzahl:

  1. Wichtig ist generell, dass du stets eine ungerade Anzahl an Blumen verschenkst. Ob es nun eine, 3, 5, 7 etc. sind, niemals sollte die Anzahl gerade sein.
  2. Eine einzelne Blume sollte generell nur als kleine Aufmerksamkeit unter der Familie und Freunden oder als Zeichen der Liebe an einen Partner sein. 
  3. Willst du jemandem Blumen schenken, weil er z.B. eine Prüfung bestanden hat, bei einem Theaterstück mitgespielt hat oder ähnliche Ereignisse, bei welchen die Person im Mittelpunkt stand, solltest du zu einem großen Bouquet greifen. Dieser symbolisiert den großen Erfolg.
  4. Wenn du jemand Fremdes, Blumen schenken möchtest, z.B. der Frau des Chefs, als kleine Aufmerksamkeit, sollten es 3 oder 5 Blumen sein. Nach Möglichkeit auch nicht zu lange. Wichtig ist dabei, dass die Blüten breiter sind und diese Menge, entweder schnell abzustellen sind oder sie relativ einfach in ein schmales Gefäß passen, damit sich daran erfreut werden kann, sie aber auch schnell weggestellt werden können.

 

Die Art:

  1. Die Rose steht ganz klar für die Liebe und wird einzeln verschenkt. Ein kompletter Strauß Rosen sollten ebenfalls nur an sehr nahestehende Personen verschenk werden.
  2. Bei einem Bouquet (Prüfung, Theater etc.) ist es wichtig, dass du verschiedene Arten wählst. Gut passen Sonnenblumen, Lilien, Narzissen und Petunien. So hast du auch einen guten Farbmix.
  3. Bei einem eher seriösen Anlass (für Fremde) kannst du Islandmohn, Margariten und oder Farn verschenken.
  4. Als Aufmerksamkeit von Eltern für Kinder oder andersrum sind Tulpen immer perfekt. Diese gibt es in verschiedenen Farben und sie wirken warm und freundlich.

Kommentare