Foto: Shutterstock.com

Den perfekten Liebesbrief schreiben? - Tolle Tipps

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:07
Jeder von uns kennt das unglaubliche Gefühl verliebt zu sein...
Doch wie sagst Du es deinem Schwarm? Im folgenden gebe ich Dir ein paar Tipps für den richtigen Aufbau des Briefes.

  • Besonders wichtig ist, dass du Dir Zeit lässt und deinen Schwarm nicht nach dem 2. Date mit einem Brief überraschst- Du musst viel über Ihn wissen um einen guten Liebesbrief zu schreiben!
  • Wenn du Dir ganz sicher bist, dass du jetzt genug über Ihn weist und den Brief schreiben möchtest, musst du Dir eine Struktur überlegen.
  • Wichtig ist, dass du Ihn/ Sie direkt anschreibst, wenn möglich auch mit einem Kosenamen.

Tipps&Tricks zum Verfassen der liebevollen Zeilen

  • Beschreibe die Zeit, welche hinter euch liegt.
  • Phrasen wie: "Ich hab diese Zeit sehr genossen und will sie nie missen!", wirken oftmals Wunder und bieten einen guten Einstieg in den Brief und das Thema.
  • Hast du den Einstieg erfolgreich gemeistert, kommst du auf den Punkt und lässt deine Gefühle zu Worten werden.
  • Vergleiche, Metaphern und Anspielungen auf positive Dinge sind immer gute rhetorische Mittel um deinen Schwarm in Ekstase zu versetzen.
  • Sag Ihm/ Ihr, dass du niemals vorher solche Gefühle hattest und Ihn einfach immer bei dir haben möchtest,- das zeigt ihm, die Wahrhaftigkeit deiner Liebe.
  • Wenn du am Höhepunkt, dem Liebesgeständnis bist, dann rede nicht lange um den "heißen Brei" herum sondern mach es kurz und effektiv.
  • Das ist oftmals wirkungsvoller als ein DIN A4 langes Liebesgeständnis.
  • Sobald du damit fertig bist, komme schnell zum Schluss und bitte um ein persönliches Treffen oder Gespräch.
  • Ganz wichtig ist, dass du den Brief persönlich, handschriftlich, sorgfältig und fehlerfrei anfertigst.
  • Ein Liebesbrief ist kein formeller Brief an Deinen Chef oder Lehrer, sondern ein Ort der Gefühle,- also schreib überlegt drauf los und benutze die Wörter die dir in den Sinn kommen.
  • Auch Zitate aus Filmen oder Liedern,Gedichten kommen gut an, besonders wenn Du Ihren/ Seinen Musikgeschmack kennst.
  • Alles in allem ist der Liebesbrief ein Sammelsurium und ganz Dir überlassen.

Kommentare