Foto: Shutterstock.com

Ex-Partner zurückgewinnen? - So kann's klappen

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:09
Wenn eine Beziehung zu Ende geht, dann ...

Wenn eine Beziehung zu Ende geht, dann geschieht dies nicht immer im gegenseitigen Einvernehmen. Nein, manchmal bleibt auch ein Partner zurück, der gern die Beziehung weiter führen würde. Doch wie gewinnt Frau oder Mann den Partner zurück? Womit hat man wirklich Erfolg? Oder gibt es einen Tipp, der immer zum gewünschten Ergebnis führt?

Tipps&Tricks

  • Um es gleich vorwegzunehmen diesen Zaubertrick, der immer zum Erfolg führt, den gibt es nicht.
  • Der Versuch den Ex-Partner zurückzugewinnen, das ist wirklich keine einfache Aufgabe und sollte keinesfalls zum Stalking führen.
  • Dennoch haben Frau oder Mann natürlich die verschiedensten Möglichkeiten.
  • Den Ex-Partner zurückgewinnen, kann man zum Beispiel, indem man ihn um ein Gespräch bittet.
  • In diesem Gespräch sollte der Verlassene aber keinesfalls Vorwürfe einfließen lassen, erheblich besser ist es, eigene Fehler einzugestehen.
  • Eine weitere Chance besteht im Schreiben eines Liebesbriefes, im Versenden von Rosen oder einer kleinen Nascherei.
  • Ob diese und andere Aktionen von Erfolg gekrönt sind, hängt stark vom Grund der Trennung ab.
  • War es lediglich ein banaler Streit, dann stehen die Chancen nicht schlecht, insbesondere, wenn eine außergewöhnliche Liebeserklärung erfolgt.
  • Den Ex-Partner zurückgewinnen kann nur, wer sich darüber im Klaren ist, warum die Beziehung bisher nicht funktionierte, sich eigene Fehler eingesteht und natürlich versucht, diese abzustellen.
  • Das heißt, wer bisher zu wenig Zeit in die Partnerschaft investierte, der sollte jetzt umso mehr Zeit mit dem Ex-Partner verbringen, sofern dies möglich ist.
  • Das Versprechen sich zu ändern, sollte nicht nur ein Versprechen bleiben. Den Ex-Partner zurückgewinnen, kann auch, wer für diesen wieder interessant wird.
  • Die verschiedensten Möglichkeiten stehen zur Auswahl, eines aber sollte man niemals tun, und zwar den Ex-Partner oder die Ex-Partnerin mit einer möglichen neuen Beziehung eifersüchtig machen.
  •  Ein derartiges Verhalten kann nur zum Scheitern verurteilt sein, darüber hinaus zeigt es nur zu deutlich, das eine Aufarbeitung der Beziehung nicht erfolgte.
  • Nicht immer kann man den Ex-Partner zurückgewinnen, manchmal benötigt dieser auch Zeit, bis er bereit ist, sich auf einen erneuten Versuch einzulassen.
  • In diesem Fall ist es nicht ratsam sich zu Hause zu verkriechen, erheblich besser ist es, mit Freunden oder der Familie etwas zu unternehmen.
  • Manchmal weckt gerade dieses Verhalten das Interesse des Ex-Partners und ein guter Anfang oder?
  • Sollten alle Bemühungen erfolglos bleiben, dann ist es empfehlenswert alle Erinnerungen wie Bilder und Ähnliches in einen Schuhkarton zu verbannen und einfach von vorn zu beginnen.
  • Eine Beziehung kann aus den unterschiedlichsten Gründen in die Brüche gehen, wer seinen Ex-Partner zurückgewinnen möchte, muss vor allem viel Kraft und Geduld aufbringen.

Kommentare