Foto: Shutterstock.com

Fotoideen für die Verlobungskarten? - Das kann man machen

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:16
Originell und witzig - diese Fotoideen sind die besten für die Verlobungskarten.

Jeder, der verheiratet ist, kann sich daran zurückerinnern, wie die eigene Verlobung abgelaufen ist. Die einen wurden richtig von ihrem Partner gefragt, wieder andere dagegen haben eines Tages schlicht und einfach beschlossen zu heiraten. Aber eines steht fest: jedes Paar hat seine eigene Geschichte. Bei vielen Menschen ist der Gedanke an eine Verlobung von einer traditionellen Vorstellung geprägt. Der Mann soll möglichst romantisch um die Hand seiner Freundin anhalten. Die klassische Rollenverteilung. Dies kann beispielsweise bei einem schönen Essen im Restaurant oder bei einem selbst zubereiteten Mahl geschehen. Andere würden vielleicht sogar einen öffentlichen Heiratsantrag vor einer großen Menschenmenge bevorzugen.

Fotoideen für die Verlobungskarten

Der Heiratsantrag:

Egal, wie man es macht. Wurde der Heiratsantrag einmal bejaht, so ist man von diesem Zeitpunkt an offiziell verlobt und möchte es im Normalfall der ganzen Welt mitteilen. Für solche Fälle gibt es Verlobungskarten, die man an Familie, Verwandte und Freunde verschickt. Wie ein Paar solch eine Karte gestaltet, ist ihm selbst überlassen. Im besten Falle sollte das Design der Karte natürlich mit der Persönlichkeit und der Art des Paares einhergehen.


Fotos:

Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten und Ideen für die eigenen Verlobungskarten. Zum einen kann auf diesen ein Foto des glücklichen Paares gezeigt werden. Dabei sollten die zwei Verlobten einen möglichst glücklichen Eindruck machen. Bilder, die sich dafür eignen, wären beispielsweise Urlaubsbilder am Strand oder Fotos von einer schönen Veranstaltung, auf der beide zusammen fotografiert worden sind. Um fündig zu werden, kann man aber auch Aufnahmen von gemeinsam besuchten Familienfeiern oder Ausflügen durchstöbern. Sollte kein wirklich passendes Foto gefunden werden, besteht immer noch die Möglichkeit, entgeltlich Aufnahmen beim Fotografen machen zu lassen. Daraus werden wohl immer die professionellsten Bilder resultieren, nicht unbedingt aber die, auf denen das Paar am lockersten und glücklichsten aussieht. Falls das Paar bereits Nachwuchs hat, darf ein Foto des Kindes natürlich nicht fehlen. Wenn die Heiratswilligen aber sogar ein Baby erwarten, so stellt eine Verlobungskarte eine tolle Gelegenheit dar, die Karten auf den Tisch zu legen und alle Bekannten von dieser Neuigkeit zu informieren.

 

Sprüche:

Neben dem eigenen Foto darf natürlich auch ein Spruch wie „We will marry“, „Wir heiraten“ oder „Wir haben uns verlobt“ nicht fehlen. Dieser kann beispielsweise direkt auf das Foto des Paares gelegt werden. Weiterhin kann eine Verlobungskarte schöne Sprüche beinhalten. Von christlichen beziehungsweise religiösen bis hin zu lustigen Sprüchen kann alles aufgenommen werden. Sollte auch der Tag der Hochzeit bereits feststehen, kann dieser bereits in der Verlobungskarte erwähnt werden. Die Verwandten und Bekannten können dies dann bereits in ihre nahe Zukunftsplanung einbeziehen. Dabei kann die Schriftart nach Belieben gewählt werden, sollte aber zum Stil und zum Gezeigten auf der Karte passen. Hat man die Karten dann an alle wichtigen Personen verschickt, heißt es gespannt auf die verschiedenen Reaktionen zu warten.

Kommentare