Foto: Shutterstock.com

Lust auf Sex - Wie verführst du deine Freundin?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:58
Die Freundin verführen - so kriegt sie Lust auf Dich...

In Deinen Augen ist sie sexy, toll anzusehen und Du hast jetzt richtig Lust auf sie...? Gleich mit ihr das Laken zu teilen und in den Kissen zu wühlen wäre gerade im Moment das Schönste, was Du Dir vorstellen kannst? Selbst, wenn sie umgekehrt gerade keine Lust auf Dich hat, kann es Dir doch mit ein paar Tricks gelingen, sie vom Gegenteil zu überzeugen. Alles was Du dazu brauchst, ist ein wenig Geduld, Ideenreichtum und - Lust!

  • Je nach (ihrer) Lust und Laune kannst Du nun mit den unterschiedlichsten Dingen "aufwarten".
  • Wenn sie jedoch gerade weder Lust auf gute Musik, auf ein Bad, noch auf Kerzenschein und Co. hat, kannst Du noch so streichelzarte Hände und sexy Unterwäsche tragen - Deine Verführungskünste werden erfolglos bleiben....
  • Es sei denn, Dir gelingt es mit Blicken, mit netten Worten, sie umzustimmen. Ein leise gehauchtes Kompliment wirkt bei "ihr" oft wahre Wunder.
  • Berühre sie dabei wie rein zufällig. An ihrem Bauch, an ihrem Oberschenkel oder vielleicht an ihrem Po. Ganz gleich, ob ihr es Euch bereits für die Nacht im Bett gemütlich gemacht habt, oder ob ihr noch auf der Couch sitzt: ein Kompliment über ihre (neue) Frisur kommt immer gut an.
  • Dazu ein prickelndes Glas Sekt, einfach, um einen schönen Tag nett ausklingen zu lassen, lässt sie bestimmt gleich ein wenig lockerer werden.

  • Zeit
  • etwas Kreativität
  • ein klein bisschen Geduld
  • vielleicht ein paar Kerzen
  • ein bisschen Sekt
  • streichelzarte Hände
  • ein gutes Badeöl oder
  • ein Massageöl
  • gute Musik
  • sexy Unterwäsche
  • Keinen Dreitage- oder Stoppelbart!

  1. Ein zärtlicher Kuss zwischendurch oder nach dem ersten Schlückchen Sekt ist häufig eine sehr romantische Einleitung auf besonders schöne Stunden. Frag' sie, ob sie am nächsten Tag Lust hat, mit Dir etwas Schönes zu unternehmen.
  2. Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude - auf was immer da noch kommen mag. Mit einem Lächeln, einem (weiteren) Kuss und zärtlichen Berührungen von ihrem Haar, ihren Schultern ihrem Po wirst Du Dein Ziel bestimmt erreichen.
  3. Kommt sie hingegen gerade von der Arbeit und Du verspürst bereits den ganzen Tag Lust auf sie, überrasche sie doch mit einem netten Abendessen oder einem guten Glas Wein.
  4. Dabei wird sie den möglicherweise stressigen Tag rasch vergessen und sich ganz leicht auf Dich und Deine Wünsche einlassen können.
  5. Es gibt unendlich viele Möglichkeiten, sie zu verführen. Es muss aber keineswegs stets ausführlich im Vorfeld geplant werden. Sicherlich: nette Komplimente oder ein schönes Essen bei Kerzenschein sind meist ein toller Anfang einer wundervollen Liebesnacht.
  6. Wie wäre es allerdings stattdessen, Du bringst sie quasi "im Handumdrehen" auf Touren? Probier' doch mal aus, wie sie reagiert, wenn Du einfach ihre Hand nimmst und sie ins Schlafzimmer ziehst. Oder finde heraus, was sie macht, wenn Du ihr schlicht und einfach sagst, was Du nun gerne mit ihr machen würdest...!

Kommentare