Foto: Shutterstock.com

Online Dating - Was gilt es zu beachten?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:48
Im Internet auf Partnersuche zu gehen, eine interessante Option.

Auch wenn es unter den 11 Millionen in Deutschland lebenden Singles eine größere Anzahl gibt, die gerne single sind und dies auch bleiben wollen, gibt es doch einige, die aufgrund von Zeitmangel etc. einfach nicht die Gelegenheit finden, auf Partnersuche zu gehen. Für diese Personengruppe ist die noch relativ neue Möglichkeit, im Internet auf Suche zu gehen, eine interessante Option.

  • Schon kurze Zeit später wird man in seinem Postfach einige - oder viele - Zuschriften finden, und ab hier heißt es, einige Regeln zu beachten, um sich vor unliebsamen Überraschungen zu schützen

  • Man kann diese Suche ganz bequem von zuhause aus durchführen, indem man im Internet auf entsprechende Seiten geht, die eventuell auch schon eine Vorauswahl bieten, wie Akademiker, Singles mit Kindern etc. 
  • Nun kann man sich registrieren, seine Wünsche und Vorstellungen sowie sein eigenes Profil eingeben und dann erst einmal gelassen abwarten, denn der ersten Schritt aus dem nicht so ganz gewünschten Singledasein heraus ist nun erfolgt.

  1. Auf keinen Fall sollte man gleich in den ersten E-Mails zu viele Details über sich Preis geben, also Mitgliedschaften in Vereinen oder gar die genaue Adresse, Infos über den Arbeitgeber, womöglich noch mit Kommentaren zur Arbeitszufriedenheit sollten tabu sein. 
  2. Im Grunde sollte alles, was man eigentlich nur guten Freunden erzählt, die man persönlich kennt, an dieser Stelle noch herausgelassen werden. Wenn man einige Mails hin und her gesandt hat, kann man aber einen Termin zu einem ausführlicheren Telefonat vereinbaren.
  3. Dabei wird man sicher schon heraus hören, ob das gute Bild, das man aus dem Profil, den Fotos und dem ersten schriftlichen Austausch gewonnen hat, sich bestätigt. Ist der "charmante" Mann von Welt am Telefon eher passiv oder langweilig, überlässt alles der anderen Seite? 
  4. Oder, umgekehrt, fällt er ins Wort, belehrt und will sich nur profilieren? Dann sollte man den Kontakt vielleicht an der Stelle abbrechen. 
  5. Wenn aber alles stimmt, kann man ruhig einen Termin zum Kennenlernen anberaumen, am besten in einem Café, wo es weder zu still/leer noch zu laut zugeht. 
  6. Daten, wie die Handynummer der neuen Bekanntschaft, sollte man bei Freunden deponieren, aber dann: Auf gehts, ein spannender Abend beginnt!

Kommentare