Foto: Shutterstock.com

Online Partnersuche nutzen? - So geht's

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:24
Damit es auch wirklich klappt, gibt es ein paar Dinge zu beachten.

Lange Zeit war sie verpönt Online Partnersuche zu nutzen, heute erfreut sie sich zunehmender Beliebtheit: Immer mehr Menschen finden die Liebe übers Internet und die Vorteile sind nicht von der Hand zu weißen. Nicht nur dass der Suchradius größer ist und man nicht erst mühevoll herausfinden muss, ob der andere überhaupt frei ist. Viele Online Partnerbörsen bieten mittlerweile auch eine gründliche Vorauswahl der möglichen Kandidaten an und finden durch Persönlichkeitstests die möglichen Partner mit der größten Übereinstimmung. Wer die Online Partnersuche nutzen will, hofft natürlich auf Erfolg.  

  • Lassen Sie sich Zeit bei der Auswahl der richtigen Partnerbörse! Denn hier werden die Rahmenbedingungen und die Zielgruppe für die weitere Online Partnersuche festgelegt.
  • Füllen Sie ihr Profil ehrlich und ausführlich aus! Wenn Sie etwas von sich preisgeben, vergrößern Sie die Chancen, jemanden zu finden, der wirklich zu Ihnen passt.
  • Seien Sie offen! Versteifen Sie sich nicht auf Profilbilder, Postleitzahlen oder Matching-Punkte - Letztlich entscheidet sich vieles erst, wenn man sich real kennenlernt!

Mittels Online Partnersuche die große Liebe finden

  • Am Anfang steht die Auswahl der richtigen Partnerbörse, denn davon gibt es mittlerweile viele im Internet. Ob kostenlose Singletreffs für jüngere Singles, kostenpflichtige Mitgliedschaften für ernsthaft Suchende, Partnerbörsen mit hohen Akademikerraten oder Singlebörsen für Alleinerziehende - Die Auswahl ist schier unbegrenzt. Deshalb lohnt es sich im Vorfeld Gedanken zu überlegen, in welchem Singlepool man später suchen will. 
  • Bietet die jeweilige Partnerbörse einen Persönlichkeitstest an, wird dieser als nächstes ausgefüllt. Nehmen Sie sich Zeit dafür und beantworten Sie die Fragen ehrlich, denn dieser Persönlichkeitstest ist die Grundlage ihrer späteren Partnervorschläge!
  • Der nächste Schritt ist das Ausfüllen des Profils und auch hier gilt: Ehrlichkeit siegt! Verstellen Sie sich nicht, sondern zeigen Sie ihre Persönlichkeit und ihre Macken, denn genau das macht Sie als Mensch aus und für andere interessant.
  • Als nächstes wird das Profilbild ausgewählt. Natürlich muss es kein Profi-Bild vom Fotografen sein. Wichtig ist, dass Sie darauf sympathisch aussehen und gut zu erkennen sind. Auf dem Profilbild sollte man in erster Linie ihr Gesicht sehen, allerdings ist oft noch Platz für mehr Bilder, auf denen Sie andere Seiten von sich zeigen können, so kann sich der Betrachter ein besseres Bild von Ihnen machen. 
  • Ist das alles geschafft, können Sie die Möglichkeiten der Online Partnersuche dann nutzen. Zeigen Sie ruhig Initiative und nehmen Sie Kontakt auf. Aber vor allem: Bleiben Sie offen. Lassen Sie sich nicht von vermeintlich langweiligen Berufen oder gequälten Profilbildern abschrecken - wer weiß, obs nicht doch die große Liebe ist...

Kommentare