Foto: Shutterstock.com

Partnerschaft wiederbeleben? - Die besten Tipps für neuen Wind

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:23
Wenn eine Beziehung nur noch aus Routine besteht, ist es Zeit für etwas frischen Wind.

Zu Beginn ist eine Beziehung niemals langweilig. Man freut sich auf gemeinsame Stunden, lacht zusammen und ist bereit, alles Mögliche zu tun, damit der andere Partner glücklich wird. Im Laufe der Zeit kann sich das jedoch ändern, und man lebt nebeneinander her. Dann wird es höchste Zeit, die Partnerschaft wiederzubeleben und für neuen Wind zu sorgen.

Partnerschaft wiederbeleben

Zuerst kommt das offene Gespräch

  • Wenn Sie die Beziehung wiederbeleben möchten, dann ist es wichtig, dass Sie zuerst ein offenes Gespräch suchen. Sprechen Sie über die letzte Zeit und über alles, was sich in Ihren Augen geändert hat.
  • Aber zählen Sie nicht nur das Negative auf, sondern äußern Sie auch Ihre Wünsche und Vorstellungen ganz deutlich. Versuchen Sie, gemeinsam Lösungen zu finden, und gehen Sie dann in kleinen Schritten auf das neue Ziel zu.

Zeit für Lob und Aufmerksamkeit

  • Um die Partnerschaft wieder zu beflügeln, müssen Sie aufmerksam sein. Oft ist es so, dass zum Schluss keiner der Partner mehr ein Lob oder ein nettes Wort ausspricht, sondern stattdessen alles kritisiert und für schlecht befindet.
  • Deswegen ist es wichtig, dass Sie wieder die guten Dinge erkennen, und diese auch loben und anerkennen. Denn so zeigen Sie Ihr Interesse und vermitteln dem anderen Partner, dass Sie sein Handeln schätzen.

Gemeinsame Zeit verbringen

  • Ist die Partnerschaft nicht mehr in Ordnung, verbringt man kaum noch Zeit miteinander. Auch das muss sich ändern. Wenn es Ihnen schwerfällt, sich sofort wieder auf den Partner einzulassen, dann vereinbaren Sie zuerst einen gemeinsamen Abend im Monat.
  • Dieser Abend gehört nur Ihnen und der Partnerschaft. Genießen Sie die gemeinsamen Stunden. Essen Sie zusammen, trinken Sie ein Glas Wein, reden Sie über alte Zeiten und widmen Sie sich ganz dem Partner.

Gemeinsamkeiten wiederfinden

  • Versuchen Sie sich an die erste Zeit in Ihrer Beziehung zu erinnern. Sicherlich gab es sehr viel Sachen, die Sie gemeinsam gemacht haben. Auch jetzt sollten Sie sich ein Hobby suchen, welches Sie zusammen mit dem Partner machen können.
  • Fahren Sie zusammen an die Orte, wo Sie zu glücklichen Zeiten auch waren. Das kann oft sehr viel helfen, und bei beiden Partnern die Gefühle wieder wachrütteln. Es ist auch spannend und romantisch, wenn Sie sich an einem Ort verabreden, und sich so wie damals zu einer Verabredung treffen können.

Beenden Sie das Negative in der Beziehung

  • Setzen Sie sich dann noch einmal mit dem Partner an einen Tisch, und schaffen Sie alles Negative aus dem Weg. Auch hierbei sollten Sie offen und ehrlich sagen, was Sie bedrückt oder belastet. Sehr vieles lässt sich in einem offenen Gespräch klären und aus dem Weg räumen.
  • Damit es nicht noch einmal so weit kommen kann, sollten Sie sich einmal im Monat aussprechen, und dabei sowohl positive, als auch negative Dinge nennen, die Ihnen aufgefallen sind.

Kommentare