Foto: Shutterstock.com

Petting mit Kondom - Spaß oder Sicherheit?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:31
Sex ist wohl eine der schönsten Sachen der Welt. Und Petting gehört dazu.

Sex ist wohl eine der schönsten Sachen der Welt. Und Petting gehört dazu. Aber obwohl bei beidem ohne Frage der Spaß im Vordergrund steht, sollte man das Thema Sicherheit nicht einfach ausblenden. Richtig genießen kann man Petting nur, wenn man sich sicher fühlt und fallen lassen kann, ohne an mögliche Konsquenzen zu denken. Petting mit Kondom ist nicht unsexy, sondern verantwortungsvoll. 

Beim Petting sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Alles ist erlaubt was Spaß macht - bis auf das Eindringen des Penis. Obwohl es nicht zum eigentlichen Akt kommt, muss einiges beachtet werden: 

  • Der Mann kann bereits vor dem Samenerguss Sperma absondern, die sogenannten "Lusttropfen".
  • durch den engen Körperkontakt, etwa mit den Händen, kann Samenflüssigkeit in die Scheide gelangen. Eine Schwangerschaft ist somit nicht komplett auszuschließen.
  • Geschlechtskrankheiten, Hepatitis oder HIV/Aids werden durch Körperflüssigkeiten übertragen. Das kann durch den engen Kontakt auch bereits beim Petting geschehen.

Better safe than sorry!

  • Auch wenn Petting mit Kondom für viele ein Abturner ist: Better be safe than sorry. Nichts ist ärgerlicher, als wenn nach einer tollen Nacht das schlechte Gewissen folgt. 
  • Wer einen festen Partner hat und anders verhütet, zum Beispiel mit der Pille, braucht sich weniger Sorgen zu machen. Wer allerdings häufiger den Partner wechselt sollte lieber auf Nummer Sicher gehen. Es ist weder peinlich noch spießig, auf Petting mit Kondom zu bestehen. Die Angelegenheit kann man sogar spielerisch gestalten, indem zum Beispiel die Frau das Kondom überzieht. Wer es sich zutraut, kann dies sogar mit dem Mund machen und den Partner so garantiert auf Hochtouren bringen. 
  • Wer etwas Neues wagen will, kann das "female condom" ausprobieren. Dieses wird nicht über den erigrierten Penis gestülpt, sondern vaginal als Schlauch eingeführt. Ungewöhnlich, aber bestimmt einen Versuch wert.
  • Ganz allgemein gilt: DU entscheidest. Sicherheit sollte oberste Priorität haben. Wenn diese garantiert ist, steht dem Liebesabenteuer nichts mehr im Wege.

Weitere Beiträge zum Thema:

Kommentare