Foto: Shutterstock.com

Sex unter der Dusche - Prickelnde Abwechslung?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:51
Eine besonders prickelnde Abwechslung - Der Sex unter der Dusche.

Für all jene, die einmal etwas Neues in ihrem Liebesleben ausprobieren möchten, wäre eine besonders prickelnde Abwechslung der Sex unter der Dusche. Es ist zum normalen Bett- oder Sofasex eine sehr spannende und aufregende Variante. Viele Leute haben es wohl schon einmal getan.

Hauptsächlich besteht Sex unter der Dusche aus feuchtem Petting. Sich gegenseitig an den erogenen Zonen berühren und streicheln, die Geschlechtsteile des anderen mit dem Mund oder den Händen zu stimulieren... so etwas in diese Richtung haben wohl schon die meisten Paare während einer gemeinsamen Dusche erlebt. Aber ist auch richtiger Sex in der kleinen Kabine möglich und vor allem ein großes Vergnügen?

  • Es ist darauf zu achten, dass die Dusche ausreichend Platz für 2 Personen bietet. Wenn die Dusche äußerst rutschig ist, auf jeden Fall eine rutsch feste Matte rein legen. Sonst könnte es während dem Liebesspiel zu schlimmen Ausrutschern und womöglich noch zu Brüchen oder Verstauchungen kommen. Und das ist der ganze Spaß nicht wert. 
  • Ebenfalls sollte darauf geachtet werden, dass auf der Duschablage nicht irgendwelcher Kram rumliegt, welcher in die Quere geraten könnte. Seifen, Duschkappen, Shampoo Flaschen oder sonstiges Kleinzeug bitte vorher an einen anderen Platz legen.
  • Zudem sollten beim heißen feuchten Vergnügen auch nicht zu viele Seifenprodukte verwendet werden, da es bei gewisser Menge absolut schädlich für die Körperöffnungen und die Körperflüssigkeiten ist. Auch wenn es noch so schaumig und erotisch sein soll, bitte nicht übertreiben mit den chemischen Stoffen!
  • Eine Halterung am Rand der Dusche (bestenfalls an den Fliesen) zum festhalten, könnte die Stellung während des Verkehrs noch stabilisieren.

  1. Wenn soweit dann alles perfekt ist, kann es losgehen. Natürlich kann man in der Dusche wohl keine Missionarsstellung praktizieren. Es wäre von daher von großem Vorteil, wenn man schon Erfahrungen mit anderen Stellungen gemacht hat. 
  2. Beispielsweise die Hündchen Stellung ist für die Dusche perfekt geeignet. Wenn die Frau sich leicht nach vorne beugt und an der Wand abstützt, hat der Mann die idealen Voraussetzungen seine Partnerin zu spüren. Die Frau sollte sich wenn möglich nicht auf den Boden knien, sondern nur leicht nach vorne gebeugt sein. 
  3. Eine andere schöne Option wäre, die Beine anzuwinkeln und es von vorne im Stehen zu versuchen. Für diese Halterung wäre die Halterung ideal so dass man nicht wegrutscht. Zudem törnt es viele Menschen richtig an, wenn der Partner dabei nass ist, und richtig duftet. 
  4. Es gibt viele Varianten für Sex unter der Dusche. Vom heißen Petting her bis zum richtigen Verkehr. Alles eine Frage der Technik und der Spontanität!

Kommentare