Foto: Shutterstock.com

Valentinstags-Karte basteln? - So geht's

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:07
Am schönsten sind Grüsse ...

Selbst gemacht kommt von Herzen

  • Am schönsten sind Grüsse - und ganz besonders Liebesgrüsse - doch immer, wenn Sie persönlich gestaltet sind.
  • Hier ein Tipp für eine besondere Valentinskarte mit Überraschung!
  • Du brauchst Tonpapier (am besten eine helle, freudliche Farbe wie gelb, hellgrün oder auch ein zartes rosa), Stifte und eine Schere.
  • Du kannst die Karte auch in einem Kuvert überreichen, zum Beispiel mit einem kleinen Geschenk.

So geht's:

  1. Du faltest das Papier und schneidest es bei Bedarf auf Kartengrösse zu.
  2. Jetzt malst du auf die Vorderseite der Karte ein Herz - Achtung, nicht zu gross - und schneidest es aus.
  3. Als nächstes malst du das Herz an der Schnittkante entlang auf die Innenseite der Karte.
  4. Dann klappst du die Karte auf und ergänzt das Herz zu einer Blume (dazu stellst du dir die Rundungen des Herzens als Blütenblätter vor und malst diese einfach weiter)
  5. Jetzt noch einen Stängel und einen persönlichen Text - fertig ist die Überraschungskarte!
  6. Natürlich kannst du diese Technik auch variieren - wie wäre es zum Beipiel mit einem Mond, der sich auf der Innenseite als Stern herausstellt?
  7. Du kannst Deiner Fantasie freien Lauf lassen und ein Motiv wählen, dass deiner Liebe oder der Persönlichkeit Deines/Deiner Liebsten voll und ganz entspricht.

Kommentare