Foto: Shutterstock.com

Verhalten nach einem Date - So lässt Du Ihn zappeln

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:54
Das erste Date war umwerfend, die Schmetterlinge im Bauch tanzen Polka.

Das erste Date war umwerfend, die Schmetterlinge im Bauch tanzen Polka und sein Lächeln geht dir nicht mehr aus dem Kopf. Am liebsten würdest du sofort nach dem Telefonhörer greifen und ihn anrufen. Doch mit etwas Geduld ist man oft besser beraten, es ist selten gut, mit der Tür ins Haus zu fallen.

  • Vorweg sei gesagt: die perfekte Glücksformel für richtiges Verhalten gibt es leider nicht. Jeder reagiert anders. Was bei dem einen gut ankommt, findet ein anderer möglicherweise abschreckend. 
  • Daher solltest du stets versuchen, ganz individuell einzuschätzen, was das Richtige ist.

  1. Denke darüber nach, wie das Date verlaufen ist. Glaubst du, dass ihr beide viel Spaß hattet oder stehst du mit deiner Begeisterung alleine da? Aber: Interpretiere nicht zu viel in Worte und Gesten hinein. Warte ab, bis er sich über das Date äußert.
  2. Vielleicht konntest du deinen Traumprinzen beim ersten Date schon ein wenig einschätzen. Das ist hilfreich für dein weiteres Verhalten. 
  3. War er eher schüchtern, ist er vielleicht für Initiative von deiner Seite dankbar. War er aufgeschlossen und aktiv, wird sich dein Schwarm bestimmt melden, wenn er Feuer gefangen hat.
  4. Eine E-Mail oder SMS noch am selben Abend zu bekommen, empfinden einige Menschen als aufdringlich. Selbst am nächsten Tag ist es noch zu früh für den nächsten Kontakt, auch wenn es schwer fällt. 
  5. Möchtest du doch ein Dankeschön oder einen Gute-Nacht-Gruß schicken, dann bleibe dabei dezent.
  6. Lass etwas Zeit verstreichen, bis ihr wieder Kontakt habt. Die Drei-Tages-Regel gilt als veraltet, aber gib ihm Zeit, sich zuerst zu melden.
  7. Willst du den ersten Schritt tun, teile ihm mit, dass dir das Date gefallen hat und mache Vorschläge für die nächste Verabredung. Mit Ideen für Unternehmungen wirkst du aktiv und interessant. 
  8. Eine E-Mail ist oft hilfreich. Schriftlich kannst du dich bewusster ausdrücken und gibst ihm Zeit, darüber nachzudenken und zu reagieren. 
  9. Kommt keine Antwort, weißt du leider, woran du bist.

Kommentare