Foto: Shutterstock.com

Weinen verhindern - Wie unterdrückt man seine Tränen?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:51
Im Grunde genommen ist es schön, wenn du Gefühle zeigst, wenn du lachst, traurig bist oder weinst.
nbsp;Aber es gibt Situationen, wo Tränen völlig unpassend und überflüssig sind. Stell dir vor, die Bundeskanzlerin weint im Bundestag, weil sie sich über Guido Westerwelle ärgert oder Dein Chef bricht in Tränen aus, weil er sich ab sofort den Kaffee selber kochen muss.

Wie und warum entstehen Tränen?

  1. Alle Menschen haben von Geburt an Tränendrüsen, die eine etwas salzige Körperflüssigkeit absondern, die Träne. 
  2. Ganz nebenbei reinigen Tränen den Bindehautsack, befeuchtet die Hornhaut und reinigen die Augen. 
  3. Es wäre sehr schlecht, wenn wir keine Tränenflüssigkeit produzieren würden. Heulen und weinen wird erzeugt durch einen Nervenreiz. Durch das Weinen löst sich die nervliche, innere Anspannung.
  4. Die Frauen weinen der Legende nach etwas mehr als die Männer. Wahrscheinlich, weil sie öfter mal Zwiebel schälen! Dafür gibt es auch witzige Tricks: Taucherbrille tragen, unter Wasser schälen und so weiter.
  5. Weitere Infos zum Thema weinen findest du hier.


Wer weint weniger?

  1. Wir alle werden in eine leistungsorientierte Gesellschaft hinein geboren. Wichtig ist, langsam zu lernen, die inneren und äußeren Konflikte konstruktiv zu lösen. Wenn Du das nicht kannst, hast Du ein Problem. Entweder löst du Probleme mit Gewalt oder du löst Dich in Tränen auf. 
  2. Die Lösung ist, mach eine Checkliste: Warum weinst Du? Bist Du nicht dialogbereit? Ist es nur Neid oder Eifersucht? Ertrinkst Du nur im Selbstmitleid? Bist Du voll der Egoist? Ist es Hilflosigkeit? Hast Du Angst? Bist Du überfordert? Fühlst Du dich wertlos? 
  3. Wenn Du die Fragen überwiegend mit Ja beantwortest, wirst du sehr frustriert sein und viel weinen.
  4. Höchste Zeit, in einen Dialog mit Dir selbst zu treten, um Dein Selbstwertgefühl aufzupolieren. Schreib Dir auf, was Du kannst, welche positiven Erfolge Du täglich hast, was Dir im Leben wichtig ist oder orientiere Dich komplett neu. Mit dem neuen Blick auf viele Dinge geht es in die Zukunft ohne Tränen.

Kommentare