Foto: Shutterstock.com

Wie benutzt man ein Kondom?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:52
Das Kondom stellt eine Verhütungsmöglichkeit dar.

Es gibt viele Möglichkeiten, um beim Sex eine Schwangerschaft zu verhindern. Eine dieser Möglichkeiten ist das Verwenden eines Kondoms. Doch gerade unerfahrenen Jugendlichen fällt die Verwendung eines Kondoms schwer, da sie oft nicht genau Wissen, wie man es benutzt. Das Kondom ist das einzige Verhütungsmittel, dass nicht nur vor einer Schwangerschaft, sondern auch vor sexuell übertragbaren Krankheiten schützen kann. Dieser Schutz ist jedoch nur da, wenn das Kondom richtig angewendet wird.

  • Wichtig bei der Verwendung eines Kondoms ist, dass das Haltbarkeitsdatum noch nicht abgelaufen ist. 
  • Außerdem darf die Verpackung des Kondoms auf keinen Fall beschädigt sein. 
  • SIe dürfen auch nicht großer Hitze oder Kälte ausgesetzt worden sein. 
  • Das Kondom muss auch die richtige Größe besitzen.

1. Man sollte das Kondom schon vor der Benutzung bereit legen, damit man nicht im kurz bevor man es benötigt anfangen muss zu suchen.

2. Wenn der Penis komplett erigiert ist, reißt man die Verpackung des Kondoms vorsichtig auf und nimmt es aus der Packung. Die Packung darf auf keinen Fall mit einem spitzen Gegenstand oder den Fingernägeln geöffnet werden, da es sonst beschädigt werden könnte.

3. Hat man es aus der Verpackung entnommen, muss man prüfen, in welche Richtung das Kondom abgerollt werden muss. Die Rolle muss außen liegen. Dieses prüft man, indem man es ein wenig abrollt.

4. Danach kann man es auf die Eichel des Penis aufsetzen und die Luft aus der Spitze des Kondoms (Reservoir) herausdrücken. Dieses ist erforderlich, damit es beim Geschlechtsverkehr nicht platzt.

5. Im Anschluss rollt man das Gummi bis zur Peniswurzel ab. Sitzt es zu eng oder zu weit, sollte man keinen Sex praktizieren, da das Kondom reißen bzw. abrutschen kann. In diesem Fall muss man sich entsprechend größere oder kleinere Kondome besorgen.

6. Der Mann sollte seinen Penis direkt nach seinem Orgasmus bzw. Samenerguss aus der Vagina der Frau herausziehen. Hierbei muss das Kondom festgehalten werden, damit es nicht abrutscht. Danach kann der Mann das Kondom vom Penis entfernen und entsorgen. Man sollte es nicht in der Toilette entsorgen, da es evtl. etwas verstopfen könnte.

7. Der Mann sollte sich nach dem Sex unbedingt waschen gehen, da sich an den Händen und im Intimbereich Sperma befindet und die Frau auch davon noch schwanger werden kann. Ist ein Kondom beim Sex geplatzt, sollte dir Frau dringend zu einem Frauenarzt gehen um eine Schwangerschaft zu vermeiden.

Kommentare